Alle Beiträge von FM-Media

Waldenbuch: PKW überschlägt sich

Vermutlich da er zu schnell unterwegs war, war ein 19 Jahre alter VW-Lenker am Sonntagabend auf der Landesstraße 1208 zwischen Dettenhausen und Waldenbuch in einen Unfall verwickelt. Der junge Fahrer verlor gegen 22.15 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich dann mehrfach auf einem angrenzenden Feld. Der VW blieb schließlich auf dem Dach liegen. Glücklicherweise konnte sich der Mann selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Er erlitt schwere Verletzungen. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt. (pol)

Sindelfingen: Frontalzusammenstoß mit drei Verletzten

Eine Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 22.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Samstag gegen 11.10 Uhr in der Willy-Brandt-Allee in Sindelfingen ereignete. Eine 76-jährige Mini-Fahrerin befuhr mit ihrem Pkw die Willy-Brandt-Allee in Fahrtrichtung Maichingen, als sie aus bislang unbekannten Gründen nach links in den Gegenverkehr kam und dort frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Smart kollidierte. Die Unfallverursacherin, welche sich alleine im Fahrzeug befand, wurde schwer verletzt und vom hinzugerufenen Rettungsdienst stationär in einem nahegelegenen Krankenhaus untergebracht. Die 51-jährige Smart-Lenkerin sowie ihre 21-jährige Beifahrerin wurden jeweils leicht verletzt und ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (pol).

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Motorrollerfahrern in Sindelfingen

Beim Wendeversuch in der Böblinger Straße übersah ein 39-jähriger Mercedes Benz Fahrer am Freitag gegen 15 Uhr einen in Richtung Stadtmitte vorbeifahrenden 50-jährigen Motorroller Fahrer, so dass es trotz Brems- und Ausweichversuches des Rollerfahrers zum Zusammenstoß kam. Beim Sturz wurden der 50-Jährige schwer und seine 43-jährige Sozia leicht verletzt. Der Rollerfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Beim Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 5.000 Euro, der Roller war zudem nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.(pol)

Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg: Sindelfingen: Seniorin leblos in Wohnung aufgefunden

Am Freitag gegen 13.30 Uhr wurde eine 81 Jahre alte Frau leblos in ihrer Wohnung in der Friedrich-Ebert-Straße in Sindelfingen aufgefunden. Der Rettungsdienst und die Feuerwehr waren verständigt worden, da Wasser aus der Wohnung, die sie allein bewohnte, in den Hausflur drang. Hierauf erfolgte eine Notöffnung der Wohnung. Durch die Rettungskräfte wurde versucht, die Frau zu reanimieren, was jedoch erfolglos blieb. Ihr Körper wies Stichverletzungen auf. Die Umstände, die zu diesen Verletzungen geführt haben, sind aktuell noch unklar. Die Kriminalpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die Ermittlungen übernommen. Seitens der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde eine Obduktion der Frau angeregt. Diese soll noch am Wochenende erfolgen. Es wird in alle Richtung ermittelt.(pol, sta)

Rutesheim (Landesstraße 1180 AS Rutesheim BAB 8): Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Am Freitagabend kam es gegen 21.55 Uhr auf der Landesstraße 1180 zwischen Perouse und Rutesheim, auf Höhe der Anschlussstelle Rutesheim zu einem Verkehrsunfall. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 33-Jähriger mit seinem BMW die L 1180 von Perouse kommend und bog an der Anschlussstelle Rutesheim nach links auf die BAB 8 in Richtung München ein. Hierbei kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision mit dem entgegenkommenden 38-jährigen Lenker eines VW`s, der von Rutesheim Richtung Perouse unterwegs war. Die Kreuzung wird durch eine Lichtzeichenanlage geregelt. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Pkw-Lenker leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 75.000 Euro. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg war mit einer Streifenbesatzung zur Verkehrsunfallaufnahme vor Ort. Die Ermittlungen zum eigentlichen Unfallhergang dauern an. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07152 605 0 mit dem Polizeirevier Leonberg in Verbindung zu setzen. (pol).

Weil im Schönbuch: Vorfahrt missachtet

Vermutlich weil eine 84-Jährige die Vorfahrt eines 77-Jährigen missachtete, kam es am Freitag gegen 11.10 Uhr im Bereich Weil im Schönbuch zu einem Unfall. Die ältere Dame war mit ihrem Mercedes auf der Kreisstraße 1048 unterwegs und wollte nach links auf die Kreisstraße 1074 in Richtung Holzgerlingen einbiegen. Dabei übersah sie vermutlich aus Unachtsamkeit den vorfahrtsberechtigten 77-jährigen Lkw-Fahrer, der von Holzgerlingen kommend in Richtung Schönaich die Kreisstraße befuhr. Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge schließlich zusammen, wodurch der 77-Jährige leicht und die 84-Jährige schwer verletzt wurde. Beide mussten anschließend vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war die Fahrbahn bis etwa 12:50 Uhr gesperrt.(pol)