Alle Beiträge von FM-Media

Böblingen: Frontalzusammenstoß nach Rotlichfahrt

Am Samstagvormittag, kurz vor 10:00 Uhr, befuhr eine 21-Jährige mit ihrem Pkw Peugeot die Calwer Straße aus Dagersheim kommend. An der Kreuzung Calwer Straße / Flugfeldallee wollte sie nach links in die Flugfeldallee abbiegen. Hierbei missachtete sie das Rotlicht der Linksabbiegerampel und prallte frontal mit dem Opel eines 43-Jährigen zusammen, der die Calwer Straße in stadtauswärtiger Richtung befuhr. Hierbei wurde die 21 Jahre alte Beifahrerin im Peugeot schwer verletzt und musste durch Kräfte der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin des Peugeot sowie der Fahrer des Opels und dessen 12 Jahre alter Mitfahrer wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

 

B464 bei Magstadt: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Ein 40 Jahre alter Volvo-Lenker befuhr am Donnerstag gegen 21:40 Uhr die B464 aus Richtung Böblingen kommend in Fahrtrichtung Renningen. Unmittelbar nach der Anschlussstelle Magstadt-Nord bremste der Fahrzeugführer aufgrund eines Pannenfahrzeugs ab, wobei die hinter ihm fahrende 24-jährige Golf-Lenkerin auffuhr. Durch die Kollision wurde der Volvo eine Böschung hinaufgeschoben, der Golf kam auf der B464 zum Endstand. Während der Bergung der nicht mehr fahrbereiten Pkw musste die B464 kurzfristig in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Golf-Fahrerin wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Renningen war mit drei Fahrzeugen und zwölf Feuerwehrkräften im Einsatz. Zur Versorgung der verletzten Fahrzeuglenkerin war ein Rettungswagen vor Ort. Für die Unfallaufnahme und vorübergehende Verkehrsmaßnahmen waren vier Streifenwagenbesatzungen im Einsatz. Durch den Unfall entstand an den beiden Pkw Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro.

 

Magstadt: Lkw an Brücke hängen geblieben

Am Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr ereignete sich in der Schafhauser Straße in Magstadt ein Verkehrsunfall. Der 32jährige Fahrer eines Daimler Atego Lkw fuhr ortsauswärts in Richtung Schafhausen unter einer Gleisunterführung hindurch. Dabei unterschätzte er die Höhe seines Lkws, welcher die zulässige Durchfahrtshöhe um ca. 15 Zentimeter überschritt. Bei der Durchfahrt wurde der komplette Aufbau abgerissen. Am Lkw entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro. Der Schaden an der Brücke beläuft sich nach derzeitigen Schätzungen auf mehrere tausend Euro. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Der Lkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

 

Großbrand in Modecenter (Tübingen)

Ein Großbrand in einem Modecenter in der Nagolder Straße hält derzeit die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst auf Trab. Gegen 13 Uhr alarmierten Mitarbeiter der Firma die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei, nachdem es vermutlich nach einem technischen Defekt an einer Beleuchtungseinrichtung zum Brand gekommen war und eigene Löschversuche erfolglos blieben. Die Feuerwehr, die mit zahlreichen Einsatzkräften rasch vor Ort war, konnte trotz ihres schnellen Einsatzes nicht mehr verhindern, dass das Feuer rasch um sich griff und das komplette Gebäude erfasste. Die Löscharbeiten sind derzeit noch in vollem Gang, was auf den umliegenden Straßen zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen führt. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand gibt es bislang keine Verletzten zu beklagen. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. (cw)

 

Sturmschaden in Sindelfingen – Baum stürzt auf Haus

Über 30 Einsätze verzeichnete das Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Ludwigsburg am Donnerstagmorgen zwischen 05:20 und 08:00 Uhr, als ein Sturm über die Landkreise Ludwigsburg und Böblingen hinweg zog. Bei fast allen Einsätzen waren die Feuerwehren gefordert, als es galt, umgestürzte Bäume oder Baustelleneinrichtungen von Fahrbahnen zu entfernen. In der Echterdinger Straße in Waldenbuch (Kreis Böblingen) wurde das Wellblechdach einer Flüchtlingsunterkunft abgerissen. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Reparaturarbeiten sind bereits in die Wege geleitet. In Bönnigheim (Kreis Ludwigsburg) wurden ein Planen-Anhänger und ein Wohnwagen umgeworfen und stark beschädigt. In Bietigheim-Bissingen stürzte ein Baum auf ein geparktes Auto. Nach den bisherigen Erkenntnissen sind bei dem Sturm keine Personen zu Schaden gekommen. Der etnstandene Sachschaden steht derzeit noch nicht fest.

 

Brand in einem Rohbau in Magstadt

Mutmaßlich aufgrund vorangegangener Arbeiten auf dem Dach eines unbewohnten Rohbaus in der Gartenstraße gerieten am Mittwoch gegen 21.00 Uhr der Dachstuhl und Teile des Erdgeschosses in Brand. Möglicherweise handelte es sich hier um einen Dehnfugenbrand. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und über 30 Einsatzkräften vor Ort. Umliegende Gebäude waren durch die Flammen nicht in Gefahr. Durch das Feuer entstand an dem Rohbau ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Gartenstraße und ein Teil der Neuen Stuttgarter Straße waren bis ca. 00.20 Uhr gesperrt.

 

Holzgerlingen: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Ein 50jähriger Audi Fahrer befuhr am Sonntag, gegen 17:04 Uhr, die Kreisstraße 1074 von Schönaich in Richtung Holzgerlingen. An der Einmündung zur Kreisstraße 1048 wollte er nach links in Richtung Breitenstein abbiegen und übersah hierbei die von Holzgerlingen kommende 41jährige Ford Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Der Ford pralle frontal gegen das abbiegende Fahrzeug. Hierbei wurde die Ford Fahrerin schwer verletzt und mit einem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die örtliche Feuerwehr war zur Ausleuchtung der Unfallstelle und zur anschließenden Reinigung der Fahrbahn vor Ort. Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 20.000 Euro.