Kehrstin ist die Neue beim Betriebshof der Stadt Herrenberg

Seit dem 16.Juli ist sie bereits im Dienst – am Montag wurde die Neue präsentiert.

Die Rede ist von Kehrstin der neuen Elektro Kehrmaschine der Stadt Herrenberg.

Nachdem die alte Kehrmaschine nach rund 5 Jahren Dauereinsatz so langsam an Ihre Grenzen stößt, musste eine neue Kehrmaschine beschafft werden. Für rund 356 000 Euro wurde eine Elekto Kehrmaschine angeschafft. Diese erhielt den Namen „Kehrstin“

Im Vegleich zu einem Modell mit Dieselmotor können 85% der Energiekosten und bis zu 70% der Wartungskosten eingespart werden.

Mit der Batteriekapazität von 75kWh kann mit dem Akku rund ein Tag gekehrt werden,vorrausgesetzt der Akku kann über die Mittagspause aufgeladen werden. Ein On-Board Schnellladegerät (Starkstrom) sorgt das der Akku innerhalb von vier Stunden komplett aufgeladen wird.

Man geht davon aus das die Kehrmaschine rund 1000 Stunden im Jahr im Einsatz sein wird. (red)

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram