Am Freitag gegen 18.00 Uhr befuhr eine 51-jährige BMW Fahrerin die Landesstraße 1184 von Herrenberg in Richtung Bondorf. Ursprünglich wollte sie nach Bondorf, fuhr jedoch eine Ausfahrt zu früh raus. In der Annahme, dass sie die Ausfahrt Bondorf genommen hatte, beachtete sie die dortige Stopp-Stelle an der Einmündung zur Kreisstraße 1076 nicht und kollidierte in der Folge mit einem 43-jährigen VW-Lenker welcher auf der Kreisstraße von Tailfingen in Richtung Öschelbronn unterwegs war. Der 43-jährige und seine 10-jährige Tochter, welche hinten im Kindersitz saß, wurden bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Zur Säuberung und Ausleuchtung der Unfallstelle war die Feuerwehr Gäufelden mit vier Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften ausgerückt. Der Rettungsdienst hatte ein Fahrzeug zur Versorgung der Verletzten eingesetzt. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg war mit vier Streifenbesatzungen zur Unfallaufnahme und Verkehrsregelung vor Ort. Die Landesstraße1184 musste aufgrund des Unfalls zeitweise gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. (pol)

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram