Streitigkeiten am Böblinger See endet mit vier Verletzten

Am Samstagabend gegen 22.30 Uhr kam es am Unteren See in Böblingen zu einer Schlägerei mit mehreren Verletzten. Wie die Polizei auf Nachfrage der SZ/BZ mitteilt, befand sich eine Gruppe auf der Treppe beim See, als sie von mehreren Personen angegriffen wurde. Es entwickelte sich ein heftiger Streit, bei dem es mehrfach zu Körperverletzungen kam. Aus der angegriffenen Gruppe, die sich anfangs auf der Treppe aufgehalten hatte, wurden 4 Personen verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Als die Polizei mit 4 Streifen angerückt kam, konnte die Situation beruhigt werden. Vor Ort waren 3 Rettungswagen und 1 Notarzt. Weitere Informationen der Polizei liegen zurzeit nicht vor, die Ermittlungen gehen weiter  (szbzred)