In einem Magstadter Kfz-Reparaturbetrieb kam es am Montag gegen 11:30 Uhr zu einem Fahrzeugbrand mit glimpflichem Ausgang. Ein Kfz-Mechaniker führte Schweißarbeiten am Schweller eines Kundenfahrzeugs aus, wobei das Fahrzeug dann im Bereich der Rücksitzbank Feuer fing. Er konnte das Feuer selbstständig mit einem Pulverlöscher ersticken. Die vorsorglich verständigte Feuerwehr zog das Fahrzeug aus der Werkstatt und kontrollierte es mittels Wärmebildkamera auf vorhandene Glutnester, konnte aber Entwarnung geben. Der Sachschaden wurde auf etwa 2.000 (pol)

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram