Verkehrsunfall in Magstadt

Drei Leichtverletzte und einen Sachschaden von mindestens 65.000 Euro forderte ein Unfall am Mittwoch auf der Kreisstraße 1006. Vermutlich weil er kurz vor 11:00 Uhr mit nicht angepasster Geschwindigkeit in Richtung Magstadt unterwegs war, kam ein 20-Jähriger in einem Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab. Er verlor die Kontrolle über den Wagen, lenkte nach links und prallte seitlich gegen drei Bäume am linken Fahrbahnrand. In der Folge überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Die drei Insassen konnten das Auto selbständig verlassen. Sowohl der Fahrer, als auch seine beiden 19 Jahre alten Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen und kamen mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Am Mercedes entstand Totalschaden, er musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde die Straße knapp eine Stunde gesperrt. Da Betriebsstoffe ins Erdreich ausgelaufen waren, kamen Vertreter der Straßenmeisterei und zuständigen Umweltbehörde an die Unfallstelle.(pol)