Wegen Unfallflucht ermittelt die Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg gegen einen noch unbekannten PKW-Fahrer. Der Unbekannte und ein 23 Jahre alter BMW-Lenker waren am Dienstag gegen 05:40 Uhr in der Gottlieb-Daimler-Straße in Sindelfingen in Fahrtrichtung Calwer Straße unterwegs. Mehreren Zeugen zufolge fuhr der BMW-Lenker hinter dem Unbekannten, der vermutlich einen Mercedes lenkte, her. Beide sollen mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Es besteht der Verdacht, dass sie sich ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen lieferten. Im weiteren Verlauf der Fahrbahn stockte der Verkehr auf dem rechten Fahrstreifen. Aufgrund dessen bremste der unbekannte Mercedes-Lenker vermutlich herunter, weshalb der BMW-Fahrer auf den rechten Fahrstreifen auswich, da er mutmaßlich keinen ausreichenden Sicherheitsabstand zu seinem Vordermann eingehalten hatte. Hierbei übersah er eine 27-jährige Smart-Lenkerin, mit der er auf der rechten Spur zusammenstieß. Durch die Kollision drehte sich der Smart um 90 Grad und kam von der Fahrbahn in den Grünstreifen ab. Sowohl die Smart-Fahrerin als auch der BMW-Lenker wurden leicht verletzt. Der Mercedes-Lenker setzte seine Fahrt indes fort und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Der Smart und der BMW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro. Die Polizei, Tel. 0711/6869-0, sucht weitere Verkehrsteilnehmer, die die beiden Fahrzeuge beobachtet haben oder möglicherweise durch deren Fahrweise gefährdet wurden, und bittet insbesondere Zeugen, die weitere Hinweise zu dem schwarzen Mercedes mit Böblinger Kennzeichen (BB-) haben, sich zu melden.(pol)

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram