Eine schwerverletzte Person sowie ein Schaden von rund 3.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls heute Morgen auf der Kreisstraße 4561 zwischen Weil der Stadt-Münklingen und Neuhausen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr ein 41 Jahre alter Seat-Fahrer gegen 07:50 Uhr auf der Kreisstraße 4561 von Weil der Stadt-Münklingen in Richtung Neuhausen. Dabei kam er wohl aufgrund von Eisglätte ins Schleudern und kollidierte in der Folge mit einem Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Ein Rettungshubschrauber flog ihn daraufhin schwerverletzt in eine Klinik. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro, der Seat war nicht mehr fahrbereit. Zeitweise musste die Straße voll gesperrt werden. Aktuell laufen die Bergungsarbeiten noch, die Straße ist jedoch einseitig befahrbar.(pol)

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram