Der zuständige Wassermeister des Waldfreibad in Schönaich meldete am Montagvormittag einen am Beckenrand liegenden Gürtel und ein Loch in der Eisschicht im Becken des Waldfreibad . Nach Eintreffen der Feuerwehr Schönaich und der Feuerwehr Böblingen die mit ihrem Boot kam, begann die Suche in dem noch gefrorenen Becken. Ebenfalls wurde parallel dazu das Wasser aus dem Becken gepumpt. Nach rund 2 Stunden wurde keine Person gefunden. Das Wasser wurde soweit abgepumpt das man bis zum Grund sehen konnte.(red)

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram