B295, Gemarkung Renningen: Verkehrsunfall mit 2 schwerverletzten Personen

Am Freitagabend gegen 17:40 Uhr befuhr ein 69-jähriger Fahrer eines Fiat Punto die B295 von Weil der Stadt in Richtung Renningen. Auf Höhe der Abzweigung zur B464 nach Magstadt kam er aus bislang unbekannten Gründen mit seinem Fahrzeug nach links auf die Gegenfahrbahn. Hierbei kollidierte er mit einer entgegenkommenden 37-jährigen Fahrerin eines VW Polo. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer des Fiat in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Die Fahrerin des VW Polo und der Fiat-Fahrer wurden durch den Unfall schwerverletzt und mussten in nahegelegene Krankenhäuser gebracht werden. Ein 20 jähriger Opel-Astra-Fahrer konnte unmittelbar nach dem Zusammenstoß den herumliegenden Fahrzeugteilen nicht mehr rechtzeitig ausweichen und beschädigte sich hierdurch seinen Pkw. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 23.000 Euro. An der Unfallstelle waren insgesamt 3 Polizeistreifen, 5 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr, 2 Rettungs- und ein Notarztwagen eingesetzt. Die B295 war während der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt, die Sperrung konnte gegen 20:15 Uhr aufgehoben werden. (pol)