Weil der Stadt (Landesstraße 1179 Hausen an der Würm – Heimsheim): Verkehrsunfall hat einen Schwer- und einen Leichtverletzten zur Folge

Am Samstag befuhr ein 22-jähriger Toyota-Lenker gegen 22.30 Uhr die Landesstraße 1179 von Heimsheim in Richtung Hausen an der Würm. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 22-Jährige verlor dann die Kontrolle über das Fahrzeug, kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte daraufhin mit einem entgegenkommenden 51-jährigen Lenker eines Daimler-Benz. Im weiteren Verlauf fuhr der 22-Jährige die dortige Böschung hinauf und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Durch die Kollision der beiden Fahrzeuge wurden der 22-Jährige schwer und der 51-Jährige leicht verletzt. Beide Fahrer wurden durch Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser verbracht. Weder der Toyota noch der Daimler-Benz waren nach dem Zusammenstoß noch fahrbereit, weshalb beide Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten. Aufgrund der ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten wurde zur Fahrbahnreinigung eine Kehrmaschine eingesetzt. Die Feuerwehr unterstützte die Reinigungsarbeiten mit einem Fahrzeug und sechs Einsatzkräften. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg hatte drei Streifenbesatzungen im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landesstraße bis 02.48 Uhr voll gesperrt werden. (pol)