Schwere Verletzungen erlitt eine 85 Jahre alte Hyundai-Fahrerin, die am Sonntag gegen 10.20 Uhr auf der Kreisstraße 1017 zwischen Rutesheim und Ditzingen-Heimerdingen in einen Unfall verwickelt war. Die 85-Jährige kam während ihrer Fahrt in Richtung Heimerdingen vermutlich zunächst nach rechts von der Fahrbahn auf den Grünstreifen ab und verlor in der Folge die Kontrolle über den PKW. Ein Zeuge, der im dortigen Bereich mit seinem Fahrrad unterwegs war, bemerkte den Unfall und alarmierte die Polizei. Die ebenfalls hinzugerufene Freiwillige Feuerwehr Ditzingen befreite die Frau gemeinsam mit dem Rettungsdienst aus dem Hyundai, da sich die Fahrertür nicht mehr öffnen ließ. Anschließend wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 5.000 Euro belaufen. Während der Unfallaufnahme war die K 1017 bis kurz nach 12.00 Uhr voll gesperrt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.(pol)

Der Videobericht

Von FM-Media