Die Stadtwerke Sindelfingen mussten am Samstag nach einem Verkehrsunfall gegen 17:30 Uhr im Kreuzungsbereich der Stichstraße und der Robert-Bosch-Straße in Sindelfingen einen dortigen Stromkasten stilllegen. Ein 19-Jähriger hatte mit seinem Fiat Ducato die Vorfahrt einer 55-Jährigen in ihrem BMW missachtet, so dass es in der Folge zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Nach dem Verlassen des Fiat vergaß der 19-Jährige dann offensichtlich diesen zu sichern. Der Fiat rollte daraufhin rückwärts auf einen Stromkasten und beschädigte ihn derart, dass er durch die Stadtwerke stillgelegt werden musste. Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Sachschäden an den Fahrzeugen werden auf insgesamt circa 9.000 Euro geschätzt. Die Schadenshöhe am Stromkasten war bislang noch nicht bekannt. Der Fiat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Sindelfingen war mit zwei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften vor Ort. (pol)

Von FM-Media