Böblingen: Trickdiebstahl

Eine 89 Jahre alte Frau wurde am Donnerstag Opfer eines Trickdiebstahls. Mit einem miesen Trick gelang es einem Diebespärchen den Schmuck der Seniorin im Wert von mehreren tausend Euro zu stehlen. Gegen 10:45 Uhr klingelten sie an der Wohnungstür der Dame. Sie täuschten Kaufinteresse an einer Wohnung im gleichen Gebäude vor und baten um eine Besichtigung der Räume. Daraufhin ließ die gutgläubige 89-Jährige sie herein. Während die Frau sie im Gespräch ablenkte, suchte der Mann nach Wertvollem und entwendete den Schmuck. Die Täterin wurde als junge Frau beschrieben, die zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß ist. Sie hat eine schlanke Figur und glattes, dunkles Haar. Gekleidet war sie in schwarz. Ihr Begleiter soll etwa 1,70 Meter groß und dick gewesen sein. Er trug einen Drei-Tage-Bart, eine Handwerkerhose und ein grau-blau gestreiftes Hemd. Beide sprachen deutsch mit ausländischem Akzent. Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Diebespaar geben können, sich zu melden. (pol)

Sindelfingen: Auffahrunfall

Einen Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstag in der Calwer Straße. Ein 68-Jähriger war gegen 16:15 Uhr in einem VW auf Höhe der Auffahrt zur B 464 in Fahrtrichtung Darmsheim unterwegs und musste verkehrsbedingt hinter einem Mercedes S-Klasse, an dessen Steuer ein 43-Jähriger saß, anhalten. Vermutlich aus Unaufmerksamkeit konnte ein 40-Jähriger seinen Mercedes nicht mehr rechtzeitig stoppen und krachte dem VW ins Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er noch auf seinen Vordermann geschoben. Der Wagen des 40-Jährigen und der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (pol)

BAB 8 – Gem. Heimsheim: Unfall mit drei Beteiligten

Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von mehr als 12.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls am Donnerstag zwischen den Anschlussstellen Rutesheim und Heimsheim. Ein 38-Jähriger war gegen 18:30 Uhr in einem VW auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe unterwegs. Er musste bremsen, weil der Verkehr sich staute. Eine 60-Jährige in einem Mini hielt hinter ihm ebenfalls an. Vermutlich war ein 44-Jähriger mit seinem Renault in nicht angepasster Geschwindigkeit gefahren, so dass er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Er fuhr ins Heck des Mini und schob diesen noch auf den VW auf. Durch den Aufprall wurden die 60-Jährige sowie ein Mitfahrer im VW verletzt. (pol)

Leonberg-Eltingen: Zigarettenautomat gestohlen

Auf den Inhalt eines Zigarettenautomaten hatten es bislang unbekannte Täter abgesehen, die zwischen Donnerstag 17.00 Uhr und Freitag 07.50 Uhr zunächst in der Hertichstraße in Eltingen zuschlugen. Sie stahlen einen Zigarettenautomat, der auf Höhe einer Gaststätte mit einem Pfosten im Boden befestigt war. Samt dem Pfosten transportierten die Täter den Automaten dann in die Mollenbachstraße, brachen ihn auf und entwendeten das enthaltene Bargeld und die Zigarettenpackungen. Der Wert des Diebesguts ist bislang noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 4.000 Euro belaufen. Das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, nimmt sachdienliche Hinweise entgegen. (pol)

Sindelfingen: PKW zerkratzt

Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, sucht Zeugen, die am Donnerstag zwischen 12.45 Uhr und 13.00 Uhr einen Vorfall auf dem Parkplatz eines Einkaufzentrums in der Tilsiter Straße in Sindelfingen beobachten konnten. Zunächst kam es vermutlich aufgrund eines Parkvorgangs zu einer Meinungsverschiedenheit zwischen einer bislang unbekannten Frau und einer 69-jährigen Peugeot-Lenkerin. Die 69-Jährige ging schließlich einkaufen und bemerkte danach, dass ihr Fahrzeug zerkratzt worden war. Eine unbekannte Täterin, möglicherweise die Kontrahentin des vorherigen Streits, wurde während der Abwesenheit der Peugeot-Besitzerin beobachtet, wie sie an deren PKW hantierte. Die Frau fuhr im weiteren Verlauf mit einem dunklen Auto davon. Der entstandene Sachschaden steht derzeit noch nicht fest. (pol)