Leonberg: Zeugen gesucht

In der Zeit zwischen Freitag, 18.30 Uhr, und Samstag, 09.45 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen auf einem Firmenparkplatz in der Leonberger Straße abgestellten Fiat im Bereich der Beifahrertüre. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg unter der Telefonnummer 07152 605 0 in Verbindung zu setzen. (pol)

Leonberg: Blumenkübel und Straßenlaterne beschädigt

Am Samstag wurden gegen 05.50 Uhr Unfallgeräusche durch eine Zeugin im Bereich der Zwerchstraße wahrgenommen. Ermittlungen ergaben, dass kurz zuvor ein Pkw die Straße befuhr und dabei nach links von der Fahrbahn abkam. Dort streifte dieser einen Blumenkübel sowie eine Straßenlaterne. Durch den Aufprall fielen zudem beide Lampenschirme auf die Fahrbahn. Das Fahrzeug entfernte sich anschließend unerlaubt über die Klosterstraße in Richtung Schlossstraße von der Unfallstelle. Der Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro. Bei dem gesuchten Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Kleinwagen gehandelt haben. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen getätigt haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg unter der Telefonnummer 07152 605 0 in Verbindung zu setzen. (pol)

Brennender Mülleimer am Jugendhaus in Sindelfingen

Die Feuerwehr Sindelfingen wurde um 23:00 Uhr in die Schwertstrasse zu einem unklaren Mülleimerbrand alarmiert. Vor Ort konnte eine niedergebrannte Mülltonne festgestellt werden. Das Brandgut wurde mittels einem C-Rohr abgelöscht. Ebenfalls wurde die Hausfassade durch Löschwasser heruntergekühlt, da diese durch die Wärme des Brandes erhitzt wurde. Nach Kontrolle des Gebäudeinneren sowie der Fassade mit Wärmebildkamera konnte der Einsatz beendet werden.

Die Feuerwehr Sindelfingen war mit 4 Fahrzeugen an der Einsatzstelle. Ebenfalls war die Polizei mit einer Steife, sowie der Rettungsdienst mit einem Fahrzeug vor Ort. (FWSifi)