Böblingen: Gelände einer Tankstelle wieder zur Entsorgung genutzt

Das Gelände einer Tankstelle in der Otto-Lilienthal-Straße in Böblingen nutzen bislang unbekannte Täter zwischen Samstag 20.00 Uhr und Montag 07.15 Uhr erneut zur Entsorgung mehrere Kanister. Die insgesamt 19 unterschiedlich großen Behältnisse waren teilweise mit Altöl befüllt. Bereits während des ersten Oktoberwochenendes hatten Unbekannte zwei Einkaufswagen gefüllt mit Ölkanistern, Flaschen und Autobatterien unter dem Vordach der Tankstelle hinterlassen (wir berichteten am 02. Oktober). In beiden Fällen ermittelt der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Ludwigsburg wegen unerlaubten Umgangs mit Abfällen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei, Tel. 07031/13-2500, in Verbindung zu setzen. (pol)

 Gärtringen: Unfall mit 12.000 Euro Sachschaden

Am Montag ereignete sich kurz vor 13.00 Uhr im Kreuzungsbereich der Lange Straße und der Moltkestraße in Gärtringen ein Unfall. Ein 66-jähriger Mercedes-Lenker befuhr die Moltkestraße in Fahrtrichtung Grabenstraße. Dabei übersah er vermutlich an der Kreuzung Moltkestraße und Lange Straße einen von rechts kommenden 43-jährigen Mann in einem Audi. Er nahm diesem die Vorfahrt, worauf die beiden Fahrzeuge kollidierten. Der Audi war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Gesamtsachschaden von rund 12.000 Euro. (pol)

Herrenberg: Unbekannte Diebe haben es auf Leergut abgesehen

Eine Weinhandlung in der Straße „Schießtäle“ in Herrenberg wurde am Montagabend von zwei bislang unbekannten Tätern heimgesucht. Gegen 20.30 Uhr drangen die Beiden in den umzäunten Lagerplatz ein. Anschließend schafften sie mehrere Leergutkisten über den Zaun, vermutlich um diese zu entwenden. Als die Täter bemerkten, dass sie von einem Zeugen beobachtet wurden, flüchteten sie ohne Diebesgut über den Hof eines angrenzenden Geschäfts in Richtung Bahnhof. Die beiden Täter werden als 18 bis 20 Jahre alt, etwa 170 cm groß und schlank beschrieben. Beide sollen mit einer schwarzen Jacke bekleidet gewesen sein, wobei einer der Täter eine graue Kapuze trug. Zudem waren sie mit schwarzen Hosen und dunklen Schuhen bekleidet. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, sucht nach weiteren Zeugen. (pol)