Polizeiberichte vom 4.1.2019

Leonberg: Autos besprüht

Mit roter und gelber Farbe hat sich ein bislang unbekannter vermutlich am späten Mittwochabend auf dem Gelände eines Autohandels in der Mollenbachstraße in Leonberg-Eltingen zu schaffen gemacht. Er besprühte ein Rolltor und fünf auf dem Gelände abgestellte Pkw und richtete dabei etwa 3.000 Euro Sachschaden an. Das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, bittet um Hinweise. (pol)

Herrenberg: Parkscheinautomat umgerissen

Auf etwa 1.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein Unbekannter zwischen Montagabend und Donnerstagmorgen auf dem Parkplatz des Naturfreibades im Längenholz angerichtet hat. Er riss den dortigen Parkscheinautomaten aus der Bodenverankerung und verbog den am Automaten angebrachten Solarmast. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, entgegen. (pol)

Leonberg: Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

Ein aufmerksamer Zeuge verständigte am Donnerstagabend die Polizei, nachdem ein jüngerer Mann von einem Balkon im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Gerlinger Straße gesprungen und geflüchtet war. Der unbekannte Täter hatte gegen 21:40 Uhr erfolglos versucht, das Küchenfenster einer Erdgeschosswohnung aufzuhebeln. Er war mit einem hellgrauen Trainingsanzug und einer schwarzen Strickmütze bekleidet. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg (Tel.: 07152/605-0) entgegen. (pol)

Herrenberg: Wohnungseinbruchsdiebstahl

Ein bislang unbekannter Täter drang am Donnerstag, in der Zeit von 16:54 Uhr bis 21:35 Uhr, durch ein Kellerfenster in ein Wohnhaus in der Trifelsstraße ein. Der Einbrecher erbeutete einen kleineren Bargeldbetrag und richtete etwa 500 Euro Sachschaden an. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Herrenberg (Tel.: 07032/2708-0) in Verbindung zu setzen. (pol)