Polizeiberichte vom 2.10.2020

Böblingen: Unfallflucht im Parkhaus

Ein 64-jähriger VW-Lenker parkte seinen Wagen am Donnerstag zwischen 11:15 Uhr und 12:00 Uhr in einem Parkhaus in der Wolfgang-Brumme-Allee in Böblingen. Als er gegen 12:00 Uhr zu seinem VW zurückkehrte, stellte er einen Schaden an der Heckklappe fest, der mutmaßlich von einem anderen Fahrzeug verursacht worden war. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Böblingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07031 13 2500. (pol)

Herrenberg-Haslach: Brennende Waschmaschine

In Herrenberg-Haslach geriet am Freitag gegen 00:55 Uhr eine Waschmaschine in der Staufenstraße in Brand. Den bisherigen Erkenntnissen nach schaltete eine Anwohnerin die Waschmaschine ein, woraufhin die Sicherung ausgelöst wurde und die Waschmaschine in der Folge zu qualmen anfing. Die hinzugezogene Feuerwehr brachte die qualmende Waschmaschine ins Freie und nach Öffnung des Gerätes konnten leichte Flammen festgestellt werden, die durch die Feuerwehr gelöscht wurden.(pol)