Polizeiberichte vom 25.10.2020

Schönaich: Beim Einparken von der Bremse gerutscht

Drei beschädigte Fahrzeuge mit einem Gesamtschaden von etwa 15.500 Euro sind die Folge eines Einparkversuches am Samstag gegen 10.00 Uhr in der Große Gasse. Eine 80-jährige Mercedes Benz Fahrerin wollte rückwärts am Fahrbahnrand einparken und rutschte hierbei von der Bremse auf das Gaspedal. Der Mercedes Benz beschleunigte rückwärts und stieß gegen einen geparkten weiteren Mercedes Benz welcher durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen dahinter parkenden Audi geschoben wurde. (pol)

Leonberg: Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Beim Linksabbiegen von der Römerstraße in die Bahnhofstraße beachtete am Samstag gegen 18.30 Uhr ein 22-jähriger Peugeot Fahrer nicht den Vorrang eines entgegenkommenden 49-jährigen Radfahrers, welcher auf dem dortigen Radstreifen in Richtung Gebersheimer Straße fuhr. Beim Zusammenstoß stürzte der Radfahrer über die Motorhaube und kam neben dem Peugeot zum Liegen. Glücklicherweise erlitt er nur leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.500 Euro. (pol)