Polizeiberichte vom 6.11.2020

BAB 81/Leonberg: Unfall im Engelbergtunnel

Beim Fahrstreifenwechsel kam es am Mittwoch gegen 12.50 Uhr auf der Bundesautobahn 81 im Engelbergtunnel zu einem Unfall. Ein 36 Jahre alter LKW-Lenker, der in Richtung Heilbronn unterwegs war, wollte vom mittleren Fahrstreifen auf die rechte Spur wechseln. Vermutlich übersah er hierbei den Opel eines 52-Jährigen, der dort fuhr, und es kam zum Zusammenstoß. In der Folge drehte sich der PKW vor den LKW und schleuderte anschließend nach links, wo er gegen die Betonleitwand prallte. Der 52-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst war vor Ort. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro.(pol)

Böblingen/Sindelfingen: Unbekannter belästigt Frau in Linienbus

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg ermittelt wegen sexueller Belästigung gegen einen noch unbekannten Täter, der am Donnerstag zwischen 07.35 Uhr und 08.10 Uhr in einem Bus der Linie 701 von Böblingen nach Sindelfingen fuhr. Der Unbekannte setzte sich, nachdem er an der Haltestelle „Tübinger Straße“ in Böblingen in den nahezu leeren Bus eingestiegen war, direkt neben eine 18 Jahre alte Frau. Während der Fahrt nach Sindelfingen berührte er mit seinem Arm die Brust der Frau. Als diese sich vor der Berührung schützen wollte und ihren eigenen Arm dazwischen schob, drückte der Täter ihren Arm nach unten. Die Berührung seinerseits fand somit weiter statt. Darüber hinaus streichelte er ihren Oberschenkel. Der Täter verließ den Bus an der Haltestelle „Marktplatz“ in Sindelfingen. Er dürfte etwa 50 Jahre alt und circa 185 cm groß sein. Er hat eine Halbglatze. Das Resthaar ist schwarz-grau. Er wurde als dick beschrieben. Der Täter trug schwarze Kleidung und hatte einen schwarzen Rucksack dabei, den er während der Fahrt auf seinen Schoß gelegt hatte. Die Mund-Nase-Bedeckung war schwarz-grau. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/1100225 entgegen.(pol)

Sindelfingen: Smart stürzt in Baugrube

Am Freitagvormittag kam es in Sindelfingen zu einem außergewöhnlichen Verkehrsunfall. Ein 86-jähriger Smart-Lenker befuhr gegen 11.00 Uhr die Auffahrt zu einem Parkdeck in der Calwer Straße. Da er den Taster der Einfahrtsschranke aus dem Fahrzeug heraus nicht erreichen konnte, stellte er den Motor des Pkw ab. Hierdurch war aber auch der Bremskraftverstärker des Fahrzeugs nicht mehr aktiv und es rollte rückwärts die Rampe hinab, direkt in eine gegenüberliegende Baugrube, wo es schließlich zum Stehen kam. Bei dem Sturz in die Baugrube wurde eine darin befindliche Baumaschine zerstört. Der Smart des Seniors war nicht mehr fahrbereit und musste im Anschluss abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.(pol)