Polizeiberichte vom 18.11.2020

Leonberg-Höfingen: Erneut illegal Bäume gefällt

Zum wiederholten Mal haben ein oder mehrere unbekannte Täter illegal Bäume gefällt und erheblichen Sachschaden angerichtet. Diesmal in der Nacht zum Mittwoch zwischen 17:30 und 07:00 Uhr im Höfinger Wald westlich von Leonberg-Höfingen. Am Waldweg „Leonberger Allee“ sägten sie unter Verwendung einer Motorsäge neun große Bäume (sieben Buchen und zwei Eichen) im Wert von etwa 5.000 Euro um. Einer der Bäume stürzte dabei auf einen Bauwagen, der als Aufenthaltsraum für Waldarbeiter diente. Der hier entstandene Sachschaden beläuft sich ebenfalls auf rund 5.000 Euro. Personen, die Verlauf des Abends oder in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152 605-0, zu melden. (pol)

Mötzingen: Buttersäure im Rathaus-Vorraum

Mit einer kleinen Glasampulle hat ein bislang unbekannter Täter am Dienstagabend zwischen 18:30 und 22:30 Uhr durch einen Türspalt eine stinkende Flüssigkeit in den Vorraum des Mötzinger Rathauses eingebracht. Bei der Flüssigkeit dürfte es sich um Buttersäure handeln. An diesem Abend fand eine Gemeinderatssitzung statt, die jedoch nicht im Rathaus, sondern in der Turnhalle abgehalten wurde. Zur Motivation des unbekannten Täters gibt es derzeit noch keine Erkenntnisse. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Gäu, Tel. 07032 95491-0, entgegen.(pol)

Sindelfingen: Unfallzeugen gesucht

Noch Zeugen sucht das Polizeirevier Sindelfingen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 09:50 Uhr auf der Kreuzung Neckarstraße/Böblinger Straße ereignet hat. Eine 64-jährige Autofahrerin war mit ihrem BMW auf der Neckarstraße in Stadtauswärtiger Richtung unterwegs und stieß im Kreuzungsbereich mit dem Peugeot eines 56-Jährigen, der auf der Böblinger Straße in Richtung Böblingen fuhr. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Beide Beteiligten nahmen für sich in Anspruch, bei Grün in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein. Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031 697-0, zu melden. (pol)

Waldenbuch: Fahrradgeschäft ausgeräumt

In der Nacht zum Mittwoch schlugen noch unbekannte Täter in der Liebenaustraße in Waldenbuch zu und räumten ein Fahrradgeschäft aus. Die Einbrecher versuchten wohl zunächst über die Eingangstür des Mehrfamilienhauses, das sich im selben Gebäude befindet, in das Fahrradgeschäft zu gelangen. Diesen Versuch brachen sich jedoch ab und machten sich dann an einem Rolltor zu schaffen. Sie manipulierten den Schließmechanismus des Tores und konnten so bis zur Eingangstür des Fahrradgeschäfts vordringen. Diese Tür hebelten sie letztlich auf. Aus dem Verkaufsraum stahlen die Unbekannten dann einen dreistelligen Bargeldbetrag, der sich in einer Kasse befunden hatte, sowie mehrere Fahrräder und E-Bikes in einem sechsstelligen Gesamtwert. Da es sich um mehr als 20 Zweiräder handelt, die die Einbrecher mitgehen ließen, dürften sie den Abtransport mittels eines größeren Fahrzeugs bewerkstelligt haben. Der entstandene Sachschaden wurde auf einen dreistelligen Betrag beziffert. Mutmaßlich waren dieselben Täter in der gleichen Nacht auch in Grafenau-Döffingen in der Gutenbergstraße unterwegs. Dort versuchten sie gegen 04.30 Uhr eine Garage aufzuhebeln, die ebenfalls zu einem Fahrradgeschäft gehört. Die Täter lösten vermutlich einen Einbruchsalarm aus und flüchteten in der Folge. Die alarmierte Polizei umstellte das Gebäude und führte Fahndungsmaßnahmen durch. Tatverdächtige konnten jedoch nicht festgestellt werden. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 0800/1100225, hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden.(pol)

Holzgerlingen: Polizei sucht Zeugen zu Unfallflucht

Etwa 2.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz einer Verkehrsunfallflucht in der Lerchenstraße in Holzgerlingen. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte zwischen Montag 14:30 Uhr und Dienstag 11:30 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken mit seinem Fahrzeug einen dort abgestellten BMW. Das Polizeirevier Böblingen nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 07031 13 2500 entgegen.(pol)