Polizeiberichte vom 29.11.2020

Leonberg: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Am Samstagvormittag gegen 11:45 Uhr ereignete sich in der Graudenzer Straße eine Unfallflucht. Der unbekannte Lenker eines silberfarbenen Pkw prallte aus bislang unbekannter Ursache gegen einen ordnungsgemäß geparkten VW Golf und entferne sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Ein Zeuge, welcher auf den Unfall aufmerksam wurde, rannte dem flüchtigen Pkw noch hinterher und konnte diesen fotografieren. Der Schaden am VW Golf wird auf mindestens 8.000 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang wird auch ein Radfahrer gesucht, welcher möglicherweise Angaben zum flüchtigen Fahrer machen kann. Hinweise bitte an das Polizeirevier Leonberg unter Telefonnummer 07152/605-0.(pol)

BAB 8, Gem. Rutesheim: Zeugen gesucht nach Verkehrsunfall

Am Samstagnachmittag gegen 17:40 Uhr überfuhr ein 58-jähriger Sprinterfahrer auf der Bundesautobahn 8, Fahrtrichtung München, kurz vor der Anschlussstelle Rutesheim, zwei schwarze Bauwannen. Dadurch entstand an seinem Fahrzeug ein Schaden von 500 Euro. Von dem Verursacher fehlt jede Spur. Zeugen, die Angaben zu dem Verlierer machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Stuttgart-Vaihingen unter der Telefonnummer 0711/6869-0 in Verbindung zu setzen.(pol)

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram