Polizeiberichte vom 18.1.2021

Leonberg-Eltingen: Scheinwerfer bei Mercedes ausgebaut

Ein bislang unbekannter Täter schraubte zwischen Freitag, 22:15 Uhr und Montag, 06:30 Uhr beide Frontscheinwerfer eines in der Bruckenbachstraße auf dem Gelände einer Firma abgestellten Mercedes ab und stahl diese. Zeugen können sich unter Tel. 07152 605 0 an das Polizeirevier Leonberg wenden.(pol)

Rutesheim: 67-Jährige meldet Verkehrsunfall zwei Tage später – Polizei sucht Geschädigten

Eine 67-jährige Opel-Lenkerin verursachte am Freitag gegen 08:45 Uhr einen Verkehrsunfall in Rutesheim und meldete diesen erst am Sonntag. Die Dame fuhr mit ihrem Fahrzeug im Bereich der Wasserbachstraße und Elsterweg und streifte auf Höhe der dortigen „Jugendtreffhütte“ ein geparktes Fahrzeug. Der Sachschaden am Opel wurde auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Leonberg sucht nun das beschädigte Fahrzeug und den geschädigten Halter, sowie Zeugen des Vorfalls. Diese können sich unter Tel. 07152 6050 beim Polizeirevier melden.(pol)

Böblingen: 49-Jährige nach Widerstand im Gewahrsam

Am Sonntag waren Polizeibeamte des Polizeireviers Böblingen wegen einer Streitigkeit zum Bahnhof in Böblingen gerufen worden. Gegen 20:20 Uhr verweigerte eine offensichtlich stark alkoholisierte 49-Jährige die Angabe ihrer Personalien. Aufgrund ihres Verhaltens und der Alkoholisierung wurde der Frau der Gewahrsam erklärt. Die Frau widersetzte sich sowohl an der Einsatzstelle, als auch beim Transport und später in der Gewahrsamseinrichtung den Maßnahmen der Polizisten. Dabei trat sie eine Beamtin beim Transport und verletzte sie leicht. In der Zelle beleidigte sie eine andere Beamtin. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht einer erheblichen Alkoholisierung.(pol)

 

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram