Polizeiberichte vom 21.2.2021

Böblingen: Verkehrsdelikt mit flüchtigem Pkw-Lenker

Am Samstagmorgen gegen 09.45 Uhr befuhr ein 71-jähriger Radfahrer den Maurener Weg in Fahrtrichtung Berliner Straße und wollte auf Höhe der Pontoiser Straße nach links in diese einbiegen. Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker bog zum selben Zeitpunkt aus der Pontoiser Straße nach links in den Maurener Weg ein. Hierbei übersah der Pkw-Lenker den vorfahrtsberechtigten Radfahrer und es kam zur leichten Kollision beider Fahrzeuge. Der Radfahrer kam nicht zu Fall und blieb unverletzt. Der am Fahrrad entstandene Sachschaden ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Kraftwagenfahrer unvermittelt in Richtung Innenstadt weiter. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen grauen Pkw mit Leonberger Zulassung. Personen, welche das Geschehen beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Böblingen unter der Telefonnummer 07031 132500 zu melden.(pol)

Weil der Stadt: Verkehrsunfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker streifte am Freitagabend, in der Zeit zwischen 18:35 Uhr und 19:30 Uhr, einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Opel Corsa in der Hindenburgstraße und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Opel entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Das Polizeirevier Leonberg bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 07152 605-0 zu melden.(pol)

 

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram