Polizeiberichte vom 15.3.2021

Schönaich: vier Reifen zerstochen

Ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand zwischen Samstag 13.30 Uhr und Sonntag 09.00 Uhr in der Hohenstaufenstraße in Schönaich. Ein bislang unbekannter Täter zerstach alle vier Reifen eines Ford, der dort abgestellt war. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 070361 67700-0 mit dem Polizeiposten Schönaich in Verbindung zu setzen.(pol)

Sindelfingen: Mercedes kracht gegen Verkehrszeichen

Ein 47-jähriger Mercedes-Lenker, der aus Richtung Sindelfingen kam, war am Sonntag gegen 19:20 Uhr auf der Landesstraße 1183 unterwegs. An der Anschlussstelle Sindelfingen-West wollte der Autofahrer auf die Bundesstraße 464 in Richtung Tübingen auffahren. Hierbei fuhr er auf der feuchten Fahrbahn vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen ein Verkehrszeichen. Letztendlich schleuderte der Wagen noch in den Grünstreifen und blieb dort stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. An dem Mercedes, der abgeschleppt werden musste, entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.(pol)

Böblingen: Handtasche aus Pkw entwendet

Ein bislang unbekannter Täter machte sich am Samstag zwischen 12:05 und 12:35 Uhr an einem Smart zu schaffen, der in der Otto-Lilienthal-Straße in Böblingen abgestellt war. An dem Wagen, der direkt vor dem Haupteingang eines Möbelhauses stand, wurde vermutlich die Schließanlage manipuliert. Hierdurch gelangte der Unbekannte ins Fahrzeuginnere und entwendete aus dem Kofferraum eine Handtasche, in der sich zwei Mobiltelefone, eine Sonnenbrille und ein Geldbeutel befanden. Darüber hinaus ließ der Dieb aus der Mittelkonsole noch zwei Uhren mitgehen. Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden.(pol)

 

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram