Polizeiberichte vom 6.12.2019

BAB 81 / Herrenberg: Verlorene Holzscheite – Zeugen gesucht

Auf der BAB 81 kam es am Donnerstag zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Rottenburg gegen 08.40 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstand. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker hat während der Fahrt in Richtung Singen zwei circa ein Meter lange Holzscheite verloren. Im Anschluss fuhren drei Autofahrer, die den linken Fahrstreifen befuhren, über die Gegenstände. Alle drei Fahrzeuge, ein BMW, ein Mercedes sowie ein VW waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zeugen, die Hinweise zum bislang unbekannten Verlierer der Holzscheite geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion, Tel. 0711 6869-0, in Verbindung zu setzen.(pol)

Leonberg-Höfingen: Fahrraddiebstahl

Am Mittwoch zwischen 18.00 und 23.00 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter in der Felsengartenstraße in Leonberg-Höfingen ein graues Pedelec der Marke Cube. Das Fahrrad, dessen Wert sich auf eine vierstellige Summe beläuft, stand am Bahnhof und war mit einem Schloss an einem Fahrradständer gesichert. Das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152 605-0, sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum Verbleib des Fahrrads geben können. (pol)

Sindelfingen: Geldwechseltrick

Unter dem Vorwand eine 2-Euro-Münze für einen Einkaufswagen wechseln zu wollen, sprach ein bislang unbekannter Täter einen 64-jährigen Mann in der Mahdentalstraße in Sindelfingen an. Auf dem Parkplatz eines Baumarktes öffnete der 64-Jährige anschließend seinen Geldbeutel und suchte nach Kleingeld. Währenddessen zog der Unbekannte rund 800 Euro aus der Geldbörse. Als der 64-jährige Mann dies bemerkte, sprach er den Langfinger auf sein Verhalten an und drohte ihm mit der Polizei. Daraufhin gab der Dieb 500 Euro zurück und fuhr mit der restlichen Beute in einem blauen Kombi davon. Kurze Zeit später musste das Opfer den Verlust des restlichen Geldes feststellen. Der unbekannte Täter ist etwa 50 Jahre alt, circa 170 cm groß, hat kurzes dunkles Haar und eine untersetzte Figur. Der Mann mit Schnauzbart trug eine Brille, hat ein gepflegtes Erscheinungsbild und war mit einer dunklen Jacke sowie dunklen Stoffhose bekleidet. Darüber hinaus sprach er gebrochen Deutsch. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031 697-0. (pol)

Weil im Schönbuch: Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker stieß gegen einen Ford, der am rechten Fahrbahnrand auf einem Parkplatz in der Hauptstraße in Weil im Schönbuch abgestellt war. Der Wagen wurde zwischen Mittwoch 21.00 Uhr und Donnerstag 10:15 Uhr auf noch unbekannte Art und Weise am vorderen linken Kotflügel beschädigt. Der Verursacher machte sich anschließend aus dem Staub und hinterließ einen Sachschaden von rund 2.000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, melden sich bitte beim Polizeirevier Böblingen, Tel.: 07031 13-2500. (pol)

Böblingen: Auffahrunfall

Ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag um 17:45 Uhr auf der Schickhardstraße in Böblingen ereignete. Ein 47 Jahre alter Mercedes-Fahrer war auf der Schickhardstraße unterwegs und wollte im weiteren Verlauf nach rechts auf die Herrenberger Straße einbiegen. An der Einmündung zur Herrenberger Straße musste der 47-Jährige verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 36-Jähriger, der ebenfalls am Steuer eines Mercedes saß, erkannte die Situation mutmaßlich zu spät und fuhr auf seinen Vordermann auf. Der 47-jährige Fahrer erlitt hierbei leichte Verletzungen. Die Autos blieben trotz Schäden noch fahrbereit. (pol)

Sindelfingen: Unfallflucht

Ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro entstand bei einem Unfall am Freitag zwischen 10.20 Uhr und 11.10 Uhr in einem Parkhaus am Marktplatz in Sindelfingen. Ein Mercedes stand im zweiten Untergeschoss des Parkhauses auf einem der Stellplätze. Während eines Ein- oder Ausparkmanövers eines noch unbekannten Fahrzeuglenkers touchierte dieser den Mercedes und machte sich anschließend kurzerhand aus dem Staub. Der Verursacher dürfte, aufgrund der vorhandenen Spuren, mit einem roten Fahrzeug unterwegs gewesen sein. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, sucht Zeugen, die Hinweise geben können. (pol)

Magstadt: Baumaschinen gestohlen

Zwischen Donnerstag, 16:00 Uhr, und Freitag, 7:10 Uhr, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter Zugang zu einem Baucontainer auf einer Baustelle in Magstadt in der Felsenstraße. Aus dem Baucontainer wurden Baumaschinen und Werkzeuge im Gesamtwert von circa 2.500 Euro gestohlen. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Maichingen unter Tel. 07031 20405 0 entgegen.(pol)