Polizeiberichte vom 22.1.2020

Steinenbronn: Zeugen nach Einbruch in Gaststätte gesucht

Zwischen Sonntag, 23:00 Uhr, und Dienstag, 16:45 Uhr, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter Zugang zu einer Gaststätte in Steinenbronn in der Seestraße und entwendete circa 200 Euro aus einer Bargeldkassette. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro. Das Polizeirevier Böblingen nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 07031 13 2500 entgegen. (pol)

Sindelfingen: VW Golf fährt 91-Jährigen an und flüchtet, Zeugen gesucht

In der Mercedesstraße in Sindelfingen kam es am Dienstag gegen 9:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall, als ein silberner VW Golf einen 91-Jährigen erfasste und nach der Kollision flüchtete. Der Senior überquerte gerade mit seinem Rollator den dortigen Fußgängerüberweg am Zentralen Omnibusbahnhof, als ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker den Mann mit seinem VW Golf erfasste. Durch den Aufprall wurde er zu Boden geworfen und sein Rollator einige Meter weit weg geschleudert. Nach dem Unfall kümmerte sich der Fahrer des VW Golf nicht um den schwer verletzten 91-Jährigen, sondern entfernte sich von der Unfallstelle. Der Senior wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Unfall durch mehrere Zeugen beobachtet. Diese werden jetzt gebeten, sich unter Tel. 0711 6869 0 mit der Verkehrspolizeiinspektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg in Verbindung zu setzen.(pol)

Sindelfingen: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Am Dienstag zwischen 15:30 Uhr und 16:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker vermutlich beim Aus- oder Einparken einen VW, der in einem Parkhaus eines Einkaufsmarktes in Sindelfingen in der Schwertstraße abgestellt war. Es entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro. Das Polizeirevier Sindelfingen nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 07031 697 0 entgegen. (pol)

Sindelfingen-Maichingen: Verkehrsunfallflucht, Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte zwischen Montag, 19:00 Uhr, und Dienstag, 7:50 Uhr, in Sindelfingen-Maichingen in der Schlesienstraße einen anderen Pkw. Vermutlich beim Ausparken streifte der Unbekannte mit seinem Fahrzeug einen dort geparkten Mercedes und verursachte einen Sachschaden von circa 2.000 Euro. Das Polizeirevier Sindelfingen bittet Zeugen sich unter Tel. 07031 697 0 zu melden.

Herrenberg: Unfallflucht in der Marienstraße

Wegen einer Unfallflucht ermittelt das Polizeirevier Herrenberg gegen einen noch unbekannten Fahrzeuglenker, der zwischen Montag 16.00 Uhr und Dienstag 10.00 Uhr auf dem Wohnmobilstellplatz in der Marienstraße sechs Hainbuchenhecken beschädigte, wodurch ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro entstand. Der Unbekannte machte sich anschließend aus dem Staub. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 07032/2708-0 entgegen. (pol)

Sindelfingen: Auffahrunfall im Kreuzungsbereich

Ein Sachschaden von etwa 17.000 Euro ist das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 05.55 Uhr in Sindelfingen ereignete. Ein 56 Jahre alter Mercedes-Lenker war auf der Mahdentalstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Im Kreuzungsbereich zur Wilhelm-Haspel-Straße musste der 56-Jährige sein Fahrzeug aufgrund eines Rettungswagen, der mit Sondersignal fuhr, abbremsen. Ein nachfolgender 39-Jähriger, der am Steuer eines Smart saß, bemerkte den Bremsvorgang vermutlich zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Beide Fahrzeuge waren infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (pol)