Polizeiberichte vom 17.4.2020

Böblingen: 77-Jähriger verursacht Verkehrsunfall und entfernt sich von der Unfallstelle

Einen schnellen Ermittlungserfolg konnten Polizeibeamte des Polizeirevier Böblingen nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 9:55 Uhr in Böblingen im Herdweg verbuchen. Eine 49-jährige Zeugin beobachtete wie ein 77-Jähriger mit seinem Opel rückwärts ausparkte und dabei mit einem Fiat kollidierte. Der Mann soll sich noch kurz umgesehen haben, fuhr dann aber mit seinem Fahrzeug davon, ohne sich weiter um den am Fiat entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro zu kümmern. Die verständigten Polizeibeamten konnten den 77-Jährigen noch im Opel fahrend an seiner Wohnanschrift antreffen. Der Opel wies einen entsprechenden Schaden in Höhe von circa 500 Euro am Heck auf. Der 77-Jährige muss nun mit einer Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht rechnen. (pol)

Deckenpfronn: Ursache für Lagerhallen-Brand geklärt

Die Ursache für den Brand in einer Lagerhalle in der Siemensstraße in Deckenpfronn, der am 5. April gegen 23:00 Uhr ausgebrochen war (wir berichteten), ist geklärt. Den Ermittlungen zufolge hatte mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgetretenes Wasser aus einer leckgeschlagenen Heizungsleitung über einem bereits als Brandausbruchsort vermuteten Stromverteiler zu einem Kurzschluss und letztlich zu dem Brand geführt. Durch den Brand wurden auch hochwertige Fabrikationsmaschinen und das Warenlager des Betriebs in Mitleidenschaft gezogen worden. Der entstandene Sachschaden wird daher wesentlich höher als die zunächst geschätzten 250.000 Euro sein. (pol)

Ehningen: Unfallzeugen gesucht

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 08:30 Uhr auf der Kreisstraße 1077 ereignete sucht die Polizei nach Zeugen. Eine 77 Jahre alte Mercedes-Lenkerin war auf der Kreisstraße von Ehningen kommend in Richtung Böblingen unterwegs. An der Autobahnanschlussstelle Ehningen fuhr sie in den ampelgeregelten Kreuzungsbereich ein und stieß mit einem Lkw zusammen, dessen 51-jähriger Fahrer von der BAB 81 kam und nach links in Richtung Ehningen abbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die Ampelanlage war zum Unfallzeitpunkt in Betrieb. Um den Unfallhergang klären zu können, werden Zeugen gebeten, die den Vorfall beobachtet haben, sich beim Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, zu melden. (pol)