Polizeiberichte vom 9.5.2020

Gemarkung Gärtringen, Kreis Böblingen – Motorradfahrer übersieht Kreisverkehr und verletzt sich schwer

Am Freitagabend befuhr ein 25-jähriger gegen 21:15 Uhr mit seinem Motorrad die K1067 von Deckenpfronn in Richtung Nufringen. Aus noch nicht bekannter Ursache übersah er den Kreisverkehr zwischen Gärtringen und Nufringen, und fuhr nahezu ungebremst in die Grünfläche des Kreisverkehrs. Infolgedessen stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich schwer. Er wurde durch einen Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand Totalschaden, es musste durch einen Abschleppdienst abtransportiert werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.(pol)

Sindelfingen: Hoher Sachschaden durch mutwillige Beschädigung eines Mercedes

Am Samstag schlugen bislang unbekannte Täter an einem in der Böblinger Straße geparkten Mercedes die Heckscheibe sowie beide Rücklichter ein. Dadurch wurde in diesem Bereich auch die Karosserie beschädigt. Außerdem wurden noch 3 Reifen zerstochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/6970, entgegen. (pol)

Sindelfingen: Handtaschenraub

Am Freitag gegen 19:50 Uhr befand sich eine 14-jährige Jugendliche mit ihrer gleichaltrigen Bekannten auf dem Schulgelände der Eichholz-Schule in der Theodor-Heuss-Straße. Die beiden Mädchen saßen hierbei auf einer Bank und bemerkten einen ca. 15-19-Jährigen, der auf sie zu kam. Der Jugendliche war ca. 170 cm groß, trug eine schwarze Jogginghose, eine schwarze Reißverschlussjacke mit langen Ärmeln, eine Mütze und eine hellbraune Mund-Nasen-Maske. Als der Täter bei der Bank der Mädchen angelangt war, entriss er der 14-Jährigen die Handtasche und flüchtete. Den beiden Mädchen gelang es, den Räuber einzuholen. Nach einem kurzen Gerangel konnte sich der Täter losreißen und mit der Handtasche der Marke „Michael Kors“, in welcher sich ein Handy, Kosmetik und eine geringe Menge Bargeld befand, in Richtung Watzmannstraße flüchten.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sindelfingen unter der Rufnummer 07031/697-0 zu melden. (pol)

Verkehrsunfallflucht auf der L1362 zwischen Oberjettingen und Herrenberg

Am Freitag befuhr ein Ackerschlepper gegen 17:20 Uhr die Landesstraße L1362 von Oberjettingen in Fahrtrichtung Herrenberg. Im Bereich der Senke kurz vor dem Spitalwald überholte ein grüner Kleinwagen trotz Gegenverkehr den Ackerschlepper. Durch diesen Überholvorgang musste zwei entgegenkommende Pkw-Fahrer stark abbremsen um einen Unfall zu vermeiden. Ein hinter diesen beiden Fahrzeugen fahrender 26-Jähriger musste sein Motorrad BMW ebenfalls stark abbremsen und dem vor ihm fahrenden 23-jährigen Fahrer eines VW Golf nach links ausweichen. Hierbei beschädigte das Motorrad mit seinem Lenker den Außenspiegel des Golfs. Der überholende grüne Kleinwagen setzte, ohne anzuhalten, seine Fahrt fort. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zu diesem grünen Kleinwagen gibt es bislang keine weiteren Erkenntnisse.

Zeugen die Angaben zum Unfall, insbesondere zum flüchtigen grünen Kleinwagen, machen können werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Herrenberg, Telefon: 07032/2708-0, in Verbindung zu setzen.(pol)