Rund um die Anschlussstelle Leonberg-Ost bestand seit Montagvormittag Staus, da sich gegen 07.30 Uhr ein Unfall zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Stuttgarter Kreuz ereignet hat. Ein 31 Jahre alter Sattelzuglenker, der aus Richtung Karlsruhe kam, wollte kurz nach der Anschlussstelle Leonberg-Ost nach rechts wechseln. Vermutlich übersah er hierbei eine 41 Jahre alte PKW-Lenkerin, die dort bereits unterwegs war, und es kam zu einem Zusammenstoß. Der PKW der Frau schleuderte in der Folge nach links und prallte mit einem Sprinter zusammen, in dem ein 60-jähriger Fahrer saß. Diese beiden Fahrzeuge kollidierten hierauf mit der Mittelleitwand. Die PKW-Fahrerin und der Sprinter-Lenker erlitten jeweils leichte Verletzungen. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Da der Sattelzug und der PKW Betriebsstoffe verloren hatten, wurde die Autobahnmeisterei Herrenberg mit Reinigungsarbeiten beauftragt, die derzeit noch andauern. Nachdem zunächst nur ein Fahrstreifen befahrbar war, sind seit etwa 14.00 Uhr zwei Spuren wieder offen. Die Rückstaus ziehen bzw. zogen sich bis Höhe Anschlussstelle Heimsheim bzw. Ludwigsburg-Süd (BAB 81). Die genaue Sachschadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.(pol)

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram