Eine verletzte Person und rund 80.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in Böblingen. Kurz nach 17:00 Uhr war der Fahrer einer Mercedes B-Klasse vom Industriegebiet Böblingen-Hulb kommend auf dem rechten Fahrstreifen der Gottlieb-Daimler-Straße in Richtung Sindelfingen unterwegs. Unmittelbar nach der Kreuzung Calwer Straße geriet der 64-Jährige aus bislang ungeklärten Gründen auf den linken Fahrstreifen und kollidierte dabei mit einem links neben ihm fahrenden Mercedes, dessen 59 Jahre alter Fahrer noch versuchte nach links auszuweichen. Dabei touchierte die M-Klasse schließlich den linken Bordstein und geriet dadurch ins Schleudern, wobei sie anschließend nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen das Geländer der Brücke über die Schwippe prallte. Der 59-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Das beschädigte Brückengeländer wurde vom Bauhof Böblingen gesichert. Das Polizeirevier Böblingen bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Rufnummer 07031 13-2500, zu melden.(pol)

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram