Aufgrund eines Blitzeinschlages in einem Doppelhaus kam es am Dienstagabend zu einem Dachstuhlbrand. Wie die Feuerwehr mitteilt drang beim Eintreffen der ersten Einsatzkraefte Rauch aus dem Dach. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung ueber das gesamte Dach verhindert werden. Die Bewohner konnten das Gebaeude selber verlassen. Verletzt wurde niemand. Die Wohnungen bleiben nach wie vor Bewohnbar. Ueber den entstandenen Schaden liegen noch keine Informationen vor. (red)

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram