Polizeiberichte vom 13.4.2021

Holzgerlingen: neue Masche bei Anrufstraftat – Täterin gibt sich als Mitarbeiterin des Gesundheitsamts aus

Am Dienstagmorgen erhielt eine Seniorin aus Holzgerlingen einen Anruf einer vermeintlichen Mitarbeiterin des Gesundheitsamts. Die Frau gab vor, den zweiten Impftermin mit der 75-Jährigen vereinbaren zu wollen. Zunächst erschienen der Seniorin die Aussagen der Anruferin glaubhaft, so dass sie ihre persönlichen Daten übermittelte. Im weiteren Verlauf teilte die Dame mit, dass das Gesundheitsamt mit der Kreissparkasse zusammenarbeiten würde, um einen Überblick über die Impfteilnahme zu behalten. In diesem Zusammenhang müsse sie auch die Kontodaten der Seniorin erfragen. Letztlich wurde die 75-Jährige jedoch misstrauisch. Nach Beendigung des Gesprächs wandte sie sich an die Kreissparkasse sowie das Gesundheitsamt. Ihr Konto ließ sie sperren. Mutmaßlich war es den unbekannten Tätern jedoch bereits zuvor gelungen Geld von diesem Konto abzubuchen. Die Ermittlungen hierzu dauern an.(pol)

Weil im Schönbuch: Verkehrsunfallflucht

Nach einer Verkehrsunfallflucht, die am Dienstag zwischen 09:30 und 11:00 Uhr in Weil im Schönbuch begangen wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. In dem genannten Tatzeitraum war eine 43-jährige Frau mit einem VW Fox unterwegs. Zu Einkaufszwecken parkte sie in der Hauptstraße zunächst auf dem Edeka-Parkplatz und anschließend in der Karl-Benz-Straße auf dem Aldi-Parkplatz. Auf einen der beiden Parkplätzen ist vermutlich beim rückwärts Ausparken ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker mit dem VW Fox zusammengestoßen. Entlang der VW Beifahrerseite wurde hierdurch der vordere Radlauf eingedrückt. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden von rund 1.000 Euro zu kümmern, machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, melden sich bitte beim Polizeiposten Holzgerlingen, Tel. 07031 41604-0.(pol)

Sindelfingen-Maichingen: Anhänger gestohlen

In Sindelfingen-Maichingen wurde in der Magstadter Straße ein Anhänger für den Transport von Pkw und Traktoren gestohlen. Die Tat muss sich zwischen Samstag, 10:00 Uhr und Dienstag, 08:30 Uhr ereignet haben. Der silber-braune Anhänger der Marke Staiger war mit einem Böblinger Kennzeichen (BB) versehen und stand neben einer dort befindlichen Feldscheune. Er hatte einen Wert von etwa 3.000 Euro. Im Anhänger befanden sich noch zwei Auffahrrampen für mehrspurige Kraftfahrzeuge.

Zeugen können sich unter Tel. 07031 20405 0 an den Polizeiposten Maichingen wenden.(pol)

Leonberg-Höfingen: unbekannte Diebe in Höfingen unterwegs

Zwischen Samstag 18.00 Uhr und Sonntag 09.00 Uhr trieben noch unbekannte Täter in der Graf-Leutrum- und in der Ditzinger Straße in Höfingen ihr Unwesen. In der Graf-Leutrum-Straße machten sich die Diebe an einem PKW der Marke Lexus zu schaffen, der in einer Hofeinfahrt stand. Vermutlich war der Wagen nicht verschlossen, so dass die Unbekannten ihn öffneten und den Innenraum durchsuchten. Hierbei fielen ihnen Bargeld in Höhe von etwa 10 Euro in die Hände. Noch während Beamte des Polizeireviers Leonberg die Anzeige am Sonntagvormittag in der Graf-Leutrum-Straße aufnahmen, meldeten sich weitere Geschädigte, deren Fahrzeuge in der Ditzinger Straße abgestellt waren. Bei den PKW handelt es sich um einen Peugeot und einen VW. Auch diese wurden mutmaßlich von denselben Tätern geöffnet und durchsucht. Hierbei erbeuteten sie diverse Kundenkarten von verschiedenen Geschäften und einen Geldbeutel, in dem sich Bankkarten befanden, sowie einen dreistelligen Bargeldbetrag. Die Polizei, Tel. 07152 605-0, sucht nun weitere Geschädigte und Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben.(pol)

B 464 – Böblingen Holzgerlingen: Zeugen sowie Geschädigte nach Überholmanöver gesucht

Nach derzeitigem Kenntnisstand war ein 19-Jähriger am Montag gegen 06:35 Uhr mit einem VW-Lupo auf der Bundesstraße 464 zwischen Böblingen-Hulb und Holzgerlingen unterwegs. Hier soll der junge Mann trotz doppelt durchgezogener Linie zwei Fahrzeuge überholt haben. Offenbar mussten hierdurch entgegenkommende Fahrzeuge ausweichen. Nachdem der VW-Lenker im Anschluss seine Fahrt fortgesetzt hatte, wechselte er auf Höhe der Ausfahrt Holzgerlingen-Nord vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Mutmaßlich übersah er beim Spurwechsel jedoch einen 68 Jahre alten Smart-Lenker und stieß mit ihm zusammen. Aufgrund dessen entstand ein Gesamtschaden von rund 4.000 Euro und der Smart musste abgeschleppt werden. In Bezug auf das vorausgegangene Überholmanöver bittet das Polizeirevier Böblingen Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder eventuell gefährdete Verkehrsteilnehmer, sich unter der Tel. 07031 13-2500, zu melden.(pol)

Deckenpfronn: Pkw überschlägt sich

Am Montag ereignete sich gegen 17:00 Uhr auf der Kreisstraße 1075 ein Verkehrsunfall, bei dem eine 40-Jährige verletzt wurde. Die Frau fuhr mit einem Smart Fortwo auf der Kreisstraße von Gärtringen in Richtung Deckenpfronn. Am Ortseingang Deckenpfronn kam sie vermutlich infolge eines Sekundenschlafs nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr dort zunächst eine Verkehrsinsel. Im weiteren Verlauf stieß der Wagen gegen mehrere Verkehrszeichen und überschlug sich dann. Nachdem der Wagen im Anschluss im Grünstreifen auf dem Dach zum Liegen gekommen war, wurde die Frau durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug geholt. Ein hinzugezogener Rettungsdienst brachte die 40-Jährige letztendlich in ein Krankenhaus. Ihr Verletzungsgrad ist jedoch noch nicht bekannt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 5.200 Euro. Der Smart war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.(pol)

Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg: Leonberg: Radfahrer nach Unfall verstorben

Vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache stürzte ein 40 Jahre alter Radfahrer am Montagvormittag, als er einen Feldweg im Bereich Glemseck parallel der Landesstraße 1187 befuhr. Eine Zeugin fand den 40-Jährigen gegen 10.50 Uhr auf dem Feldweg auf und alarmierte den Rettungsdienst. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er jedoch wenig später verstarb. Der Ermittlungen der Polizei ergaben keine Hinweise auf die Beteiligung weiterer Personen oder Fahrzeuge.(pol/sta)
YouTube
YouTube
Instagram
Telegram