Polizeiberichte vom 2.5.2021

Leonberg: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden und einer leicht verletzten Person

Am Samstagmittag gegen 13.05 Uhr befuhr ein 41-Jähriger in seinem Porsche die Bundesstraße 295 von Leonberg in Richtung Renningen. Auf Höhe der Auffahrt zur A8 in Fahrtrichtung München musste er an der dortigen Lichtzeichenanlage bremsen, weil diese auf gelb umschaltete. Eine 29-jährige Fahrerin eines Seats erkannte dies zu spät und fuhr dem Porsche auf. Durch den Aufprall wurde die Fahrerin leicht verletzt und wurde mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 40.000 Euro. Eine Fahrspur musste zur Unfallaufnahme für ca. eine Stunde gesperrt werden, es kam zu einem leichten Rückstau. Das Polizeirevier Leonberg war mit zwei Streifenwagen im Einsatz.(pol)
YouTube
YouTube
Instagram
Telegram