Polizeiberichte vom 24.5.2021

Leonberg: Schwerverletzter Neunjähriger nach Zusammenstoß mit fahrendem Pkw

In der Graf-Leutrum-Straße in Leonberg ereignete sich am Sonntag gegen 18:00 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind schwer verletzt wurde. Der neunjährige Fahrradfahrer fuhr hierbei aus einer Seitengasse auf die Graf-Leutrum-Straße ein und kollidierte mit dem vorbeifahrenden Opel Astra eines 44-Jährigen. Beiden Beteiligten wurde die Sicht durch einen im Halteverbot abgestellten BMW X5 behindert. Der Radfahrer prallte seitlich gegen das fahrende Fahrzeug und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein hinzugerufener Notarzt behandelte den Jungen, der im Anschluss durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Das Polizeirevier Leonberg traf die ersten Maßnahmen vor Ort, mit der Unfallaufnahme wurde die Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg beauftragt.(pol)

Sindelfingen-Darmsheim: Seitenscheibe an Pkw eingeschlagen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Fensterscheibe der Fahrertür eines geparkten Mitsubishi eingeschlagen. Entwendet wurde aus dem Fahrzeug nichts. Das in der Döffinger Straße abgestellte Fahrzeug wies einen Sachschaden von etwa 400 Euro auf. Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Hergang machen können. Das Polizeirevier Sindelfingen ist unter der Rufnummer 07031/697-0 erreichbar.(pol)

 

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram