Polizeiberichte vom 27.5.2021

Gäufelden-Nebringen: Nötigung im Straßenverkehr – Polizei sucht Zeugen

Wegen Nötigung im Straßenverkehr ermittelt das Polizeirevier Herrenberg gegen zwei Fahrzeuglenker, die am Donnerstag gegen 06.00 Uhr auf der Landesstraße 1184 zwischen Nebringen und Herrenberg-Gültstein hintereinander her fuhren. Zunächst befand sich ein 66 Jahre alter Nissan-Fahrer hinter einem 59-jährigen Opel-Lenker. Auf der Strecke in Richtung des sogenannten Ackermannkreisels soll es zu gegenseitigen Nötigungen gekommen sein. So kam es wohl zu Ausbremsmanövern und auch zu einer Beleidigung mittels einer Geste seitens des 59-Jährigen. Beide PKW-Lenker begaben sich anschließend zum Polizeirevier Herrenberg. Dieses sucht nun Zeugen, die die Fahrweise des Nissan- und des Opel-Lenkers beobachtet haben, und bittet diese sich unter Tel. 07032 2708-0 zu melden.(pol)

Böblingen: BMW-Fahrer gesucht

Am Donnerstag war ein 19 Jahre alter Smart-Lenker gegen 10.40 Uhr auf der Bundesstraße 464 in Böblingen unterwegs, als er auf Höhe der Abfahrt zur Herrenberger Straße über einen Gegenstand fuhr. In der Herrenberger Straße wurde er von einem Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam gemacht, dass der Smart Benzin verliert. Hierauf stellte er den PKW am Fahrbahnrand ab und alarmierte die Polizei. Bei dem überfahrenen Gegenstand handelte es sich um ein rotes, stabförmiges Objekt, das vermutlich aus Kunststoff besteht. Durch den Gegenstand wurde die Benzinleitung beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen kümmerte sich um den ausgelaufenen Betriebsstoff. Der Smart war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Verkehrsteilnehmer, der einen weißen BMW der 1-er Reihe gelenkt haben soll und etwa 40 Jahre alt ist, dürfte Hinweise zur Herkunft des Gegenstands machen können und wird gebeten, sich unter Tel. 07031 13-2500 mit dem Polizeirevier Ludwigsburg in Verbindung zu setzen.(pol)

Sindelfingen-Maichingen: Mercedes zerkratzt – Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte mutmaßlich mit einem spitzen Gegenstand einen in der Straße „Scheuerwiesen“ abgestellten Mercedes Vito und verursachte einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Die Tat muss sich zwischen Mittwoch, 20:35 Uhr und Donnerstag, 07:30 Uhr ereignet haben. Das Polizeirevier Sindelfingen nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 07031 697 0 entgegen.(pol)

Böblingen: Dieb im Einkaufszentrum erwischt

Mitarbeiter eines Elektronikmarktes in einem Einkaufszentrum in der Wolfgang-Brumme-Allee in Böblingen stellten am Mittwoch gegen 12:55 Uhr einen 21-Jährigen, nachdem zuvor eine Diebstahlssicherung einen Alarm ausgelöst hatte. Der Tatverdächtige hatte zuvor versucht, die Sicherung einer Smartwatch zu entfernen. Der Mann versuchte zu flüchten, konnte aber trotz heftiger Gegenwehr bis zum Eintreffen der verständigten Polizisten vor Ort festgehalten werden. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme gab sich eine Mitarbeiterin eines Bekleidungsgeschäftes zu erkennen, da der 21-Jährige dort ebenfalls als Dieb aufgefallen war. Das benannte Diebesgut, mehrere Sockenpaare und eine Hose, hatte er noch bei sich. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.(pol)

 

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram