Polizeiberichte vom 15.6.2021

Altdorf: 69-Jähriger beleidigt und angespuckt – Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Rollerfahrer soll am Montag gegen 15:45 Uhr einen 69-Jährigen beleidigt, angespuckt und bedroht haben. Der Senior saß in seinem Pkw auf dem Parkplatz vor einer Apotheke in der Hildrizhauser Straße in Altdorf, als der Rollerfahrer neben ihm angehalten haben soll. In der Folge hätte der Unbekannte den 69-Jährigen mit Kraftausdrücken beleidigt, ins Gesicht gespuckt und bedroht. Das Polizeirevier Böblingen sucht Zeugen des Vorfalls und bitte diese sich unter Tel. 07031 13 2500 zu melden.(pol)

Sindelfingen: Pedelec gestohlen

Zwischen 08:10 Uhr und 08:40 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter am Dienstag in der Mahdentalstraße in Sindelfingen ein Pedelec der Marke Haibike. Der Wert des Fahrrads beläuft sich auf etwa 3.100 Euro und es hat die Farben schwarz, blau und gelb. Da das Rad mit einem Schloss gesichert war, wurde es vermutlich im Ganzen weggetragen. Zeugen können sich unter Tel. 07031 697 0 an das Polizeirevier Sindelfingen wenden.(pol)

Gäufelden-Nebringen: Unfallflucht mit zwei leicht Verletzten und 60.000 Euro Sachschaden

Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032 2708-0, sucht Zeugen und bittet um Hinweise zu einer Unfallflucht, die am Dienstag gegen 08.40 Uhr auf der Kreisstraße 1031 zwischen Nebringen und Jettingen-Sindlingen von einer noch unbekannten Fahrzeuglenkerin verübt wurde. Die Unbekannte, die auf etwa 30 bis 35 Jahre geschätzt wurde, war vermutlich mit einem weißen Kleinwagen mit Calwer Kennzeichen (CW-) von Nebringen in Richtung Sindlingen unterwegs. In einer leichten Rechtskurve auf Höhe eines Sportheims kam sie nach links auf die Gegenfahrbahn. Eine dort fahrende 42 Jahre alte VW-Lenkerin musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, nach rechts ausweichen und geriet in das geschotterte Bankett. Als sie gegenlenkte, kam sie zu weit nach rechts und prallte mit einem 66 Jahre alten Mercedes-Fahrer zusammen, der sich hinter der unbekannten Kleinwagen-Fahrerin befand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Hinterachse des Mercedes und die Vorderachse des VW herausgerissen. Die Unbekannte setzte ihre Fahrt indes in Richtung Sindlingen fort. Der VW und der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die 42-Jährige und der 66 Jahre alte Mann erlitten beide leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 60.000 Euro.(pol)

Böblingen: Feuerwehreinsatz im Skate Park Böblingen

Am Montag kam es gegen 13.35 Uhr im Skate Park in der Schönbuchstraße in Böblingen zu einem Feuerwehreisatz. Während Mulcharbeiten am Hang kippte die Maschine um, so dass das Benzin auslaufen konnte und sich auch sogleich entzündete. Hierdurch wurden die Wiese und ein Baum leicht beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen befand sich mit zwei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften vor Ort und löschte das Feuer. Das Arbeitsgerät wurde durch den Brand zerstört und musste anschließend entsorgt werden. (pol)

Böblingen: Unfall aufgrund tiefstehender Sonne

Vermutlich weil er von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde, war ein 51 Jahre alter VW-Lenker am Montag gegen 19.00 Uhr in der Keltenburgstraße in Böblingen in einen Unfall verwickelt. Der Mann befuhr die Keltenburgstraße in Richtung Maurener Weg. Kurz nach der Kreuzung mit der Calmbacher Straße übersah der VW-Lenker einen am Straßenrand abgestellten Anhänger und fuhr auf. Der Anhänger wurde durch die Wucht des Aufpralls in eine angrenzende Grünfläche geschoben. Beide Fahrzeuge waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wurde auf etwa 6.000 Euro geschätzt.(pol)

Herrenberg: E-Bike-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Auf einem Radweg parallel der Bundesstraße 14 kam es am Montag kurz nach 17.00 Uhr im Bereich der Stuttgarter Straße in Herrenberg zu einem Unfall zwischen zwei E-Bike-Lenkern. Während ein 21 Jahre alter Fahrradfahrer in Richtung Herrenberg unterwegs war, kam er in einer Linkskurve vermutlich zu weit nach links und stieß mit einem entgegenkommenden 68 Jahre alten Zweiradfahrer zusammen. Der 68-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der jüngere E-Bike-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro.(pol)

Weil der Stadt-Merklingen: Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte zwischen Sonntag, 21:30 Uhr und Montag, 15:30 Uhr einen in der Ludwigstraße in Merklingen abgestellten Mercedes und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Zeugen können sich unter Tel. 07152 605 0 beim Polizeirevier Leonberg melden.(pol)

Nufringen: Ballfangnetze auf Sportplatz zerschnitten

Das Polizeirevier Herrenberg ermittelt wegen einer Sachbeschädigung am Wochenende auf einem Sportplatz bei Nufringen. Von Samstag auf Sonntag wurden dort die Ballfangnetze auf beiden Seiten des Sportplatzes zerschnitten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Zur fraglichen Zeit hielten sich wohl Jugendliche auf dem Sportgelände auf. Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Aufklärung der Tat machen können, werden gebeten sich unter Tel. 07032 2708 0 beim Polizeirevier zu melden.(pol)

 

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram