Polizeiberichte vom 15.7.2021

Mehrere Fahrzeugbrände im Kreis Böblingen

Auf der Kreisstraße 1028 zwischen Sindlingen und Haslach geriet gegen 11:30 Uhr ein Mercedes vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Fahrer und Beifahrerin bemerkten die Brandentstehung während der Fahrt, konnten auf einem Feldweg neben der Straße anhalten und den Wagen unverletzt verlassen. Die Feuerwehr Jettingen war mit 11 Einsatzkräften am Brandort, konnte aber ein Ausbrennen des Fahrzeugs nicht mehr verhindern.

In der Wilhelm-Hörmann-Straße in Sindelfingen ist gegen 12:50 Uhr ein Renault Clio in Brand geraten. Das Fahrzeug stand in einer Hofeinfahrt und der Brand entwickelte sich vermutlich ebenfalls aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum. Die Feuerwehr Sindelfingen war mit 10 Einsatzkräften vor Ort und löschte den Motorraum ab. An dem Renault entstand wirtschaftlicher Totalschaden.(pol)

Sindelfingen: Hyundai angefahren

Auf etwa 3.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein unbekannter Autofahrer am Donnerstag zwischen 09:45 und 09:45 Uhr an einem in der Leonberger Straße vor Haus Nr. 25 abgestellten Hyundai i30 angerichtet hat. Er beschädigte das Fahrzeug hinten links und machte sich anschließend aus dem Staub. Mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031 697-0, in Verbindung zu setzen.

Weil der Stadt: Schule nach Brandalarm evakuiert

Beim Kochen in der Schulküche der Peter-Härtling-Schule wurde am Donnerstag gegen 09:10 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst. Etwa 600 Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule wurden daraufhin vorsorglich evakuiert. Die Feuerwehr Weil der Stadt war mit 33 Einsatzkräften vor Ort. Die Ursache des Alarms war schnell gefunden und die Schülerinnen und Schüler konnten schon gegen 09:30 Uhr in ihre Klassenräume zurück.(pol)

Herrenberg-Gültstein: Kirschen gestohlen

Etwa 200 Kilo Kirschen im Wert von rund 700 Euro haben unbekannte Täter zwischen Sonntag, 14:00 Uhr und Montag, 16:00 Uhr auf einem Grundstück im Gewann „Stelzenäcker“ geerntet und gestohlen. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032 2708-0, bittet um Hinweise.(pol)

Böblingen: Unfallflucht

Der unbekannte Fahrer eines laut Zeugen mit drei Personen besetzten, schwarzen VW Golf V, hat am Mittwoch gegen 11:25 Uhr in der Berliner Straße einen geparkten Mercedes angefahren und dabei etwa 1.000 Euro Sachschaden angerichtet. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, bittet u Hinweise.(pol)

Leonberg: Alkoholisiert unterwegs

Nach einem Zeugenhinweis haben Beamte des Polizeireviers Leonberg am Mittwochnachmittag einen 57-jährigen Autofahrer zu Hause aufgesucht, nachdem er zuvor mit seinem Volvo alkoholisiert im Stadtgebiet unterwegs gewesen sein soll. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten bei ihm deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest und nach positivem Alkoholtest musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein des 57-Jährigen wurde beschlagnahmt.(pol)

 

 

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram