Samstagfrüh um 00:30 Uhr kam es in der Tübinger Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger VW-Lenker fuhr auf der Tübinger Straße, aus Holzgerlingen kommend, in Richtung Böblingen. Kurz vor dem Ortseingang kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve ins Schleudern, überfuhr eine Verkehrsinsel und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Anschließend kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden BMW. Nach dem Aufprall wurde der BMW auf die zuvor vom Verursacher überfahrene Verkehrsinsel abgedrängt und kam dort zum Stehen. Der 40-jährige BMW-Lenker sowie zwei weitere Insassen wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 35.500 EUR geschätzt.(pol)

 

[Best_Wordpress_Gallery id=“548″ gal_title=“Unfall BB 25.11.2022″]