Ein technischer Defekt an einer Trafostation im Bereich eines Betriebes in der Straße „Sägmühle“ in Gültstein führte am Donnerstag gegen 03:30 Uhr zu einem Einsatz der Herrenberger Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte gingen deutliche Lichtblitze und Lichtbögen von der Trafostation aus. Ein Mitarbeiter des Energieversorgers schaltete die Anlage stromlos. Nach Überprüfung des Energieversorgers und der Feuerwehr, die mit 21 Einsatzkräften vor Ort war, stellte sich eine defekte Stromzuleitung als Ursache heraus. An der Zuleitung entstand nur ein geringer Sachschaden.(pol)