Am Sonntagabend ereignete sich an der Kreuzung K1074/K1048 zwischen Holzgerlingen, Schönaich und Breitenstein ein schwerer Verkehrsunfall. Die 20-jährige Fahrerin eines Renault fuhr gegen 19 Uhr von Schönaich aus in Richtung Holzgerlingen und wollte von der K1074 nach links auf die K1048 abbiegen. Hierbei übersah sie jedoch einen entgegenkommenden BMW, dessen 52-jähriger Fahrer in Richtung Schönaich fuhr. In der Folge kam es im Einmündungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Fahrerin des Renault wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde anschließend vor Ort durch einen Notarzt behandelt und später von einem Rettungswagen ins Klinikum verbracht. Ein Rettungshubschrauber befand sich ebenfalls im Einsatz. Im BMW befanden sich, neben dem Fahrer, noch eine weitere erwachsene Person sowie zwei Jugendliche. Glücklicherweise blieben alle vier Insassen unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Sowohl die K1074 als auch die K1048 mussten für den Zeitraum der Unfallaufnahme von 19:25 Uhr bis 20:30 Uhr komplett gesperrt werden.(pol)

« von 22 »