Polizeibericht vom 21.12.2022

Ehningen: Einbruch in Imbiss

In der Nacht zum Mittwoch brach ein noch unbekannter Täter in einen Imbiss in der Königstraße in Ehningen ein. Durch Eintreten der Scheibe der Eingangstür verschaffte er sich Zutritt ins Innere und entwendete dort die Kasse, in der sich ein dreistelliger Bargeldbetrag befand. Der hinterlassene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Ehningen, Tel. 07034 27045-0, zu melden.(pol)

Herrenberg 49-Jähriger beleidigt Einsatzkräfte und leistet Widerstand

Am Dienstagnachmittag kam es am Bahnhof in Herrenberg zu einem tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte. Ein 49 Jahre alter Mann war zunächst, da er in der Bahnhofsunterführung mit musikalischen Darbietungen Spenden einzunehmen versuchte, durch Mitarbeitende der Deutschen Bahn des Bahnhofs verwiesen worden. Diesen gegenüber verhielt er sich aggressiv und beleidigte sie auch. Hierauf wurden Einsatzkräfte des Polizeireviers Herrenberg hinzugezogen. Während die Beamtin und ihre Kollegen den 49-Jährigen einer Personenkontrolle unterzogen, beleidigte der Mann, der vermutlich alkoholisiert war, sie und trat auch nach ihnen. Hierauf mussten ihm Handschließen angelegt werden, wogegen er sich jedoch ebenfalls wehrte, was dazu führte, dass ein Beamter leichte Verletzungen erlitt. Im Anschluss wurde er zum Polizeirevier Herrenberg gebracht, wo er wiederum die anwesenden Polizistinnen und Polizisten beleidigte. Aufgrund seines Verhaltens wurde er in Gewahrsam genommen und musste bis zum Abend in der Gewahrsamseinrichtung bleiben. Dort leistete er ein weiteres Mal Widerstand gegen die Einsatzkräfte. Der 49-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.(pol)

Sindelfingen-Maichingen: Verkehrsunfall zwischen Traktor und Linienbus

Zu einem Verkehrsunfall mit rund 25.000 Euro Sachschaden kam es am Dienstag gegen 12:25 Uhr im Bereich der Sindelfinger Straße in Maichingen. Ein 52-jähriger Traktor-Lenker mit angehängtem landwirtschaftlichen Pflug befuhr die Sindelfinger Straße in Richtung Ortsmitte. Auf Höhe einer Tankstelle wollte er nach links abbiegen, musste jedoch zunächst aufgrund Gegenverkehr verkehrsbedingt halten. Ein dahinterfahrender 72-jähriger Linienbus-Lenker wollte rechts an dem Traktor vorbeifahren. Mutmaßlich schätze der 72-Jährige den Abstand zum Traktor falsch ein und blieb mit seinem Bus, indem sich zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste befanden, am Arbeitsgerät des Traktors hängen. Hierdurch wurde die gesamte linke Seite des Linienbusses beschädigt, zudem sprangen alle Fenster auf der Fahrerseite. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass beim Busfahrer die benötigte Führerscheinklasse zum Fahren von Bussen abgelaufen war. Somit war der 72-Jährige ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs.(pol)

Leonberg: Wohnungseinbruch im Rebenweg

Zwischen Montag 16:00 Uhr und Dienstag 12.00 Uhr verschaffte sich ein noch unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus im Rebenweg in Leonberg. Durch Aufhebeln eines Fensters auf der Gebäuderückseite gelangte er ins Gebäude. Anschließend wurden sämtliche Räumlichkeiten durchsucht. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde. Die Höhe des Sachschadens dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152 605-0, entgegen.(pol)

Sindelfingen-Darmsheim: Klettergerüst auf Spielplatz angezündet

Am Dienstag gegen 17:50 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Sindelfingen mit einem Fahrzeug und sieben Wehrkräften nach Darmsheim in die Stichstraße aus. Bislang unbekannte Täter hatten auf einem Spielplatz einen Strohballen auf einem Klettergerüst abgelegt und diesen mutmaßlich entzündet. Der Brand konnte zügig gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 5.000 Euro belaufen. Das Klettergerüst wurde abgesichert, um eine weitere Benutzung zu verhindern. Das Polizeirevier Sindelfingen sucht unter Tel. 07031 697-0 Zeugen zu dem Vorfall.(pol)

Aidlingen: Einbruch in Wohnhaus

Noch unbekannte Täte brachen am Dienstag zwischen 17:00 Uhr und 19:10 Uhr in ein Wohnhaus im Laußnitzer Weg in Aidlingen ein. Mutmaßlich versuchten sie zunächst ein Fenster im Erdgeschoss aufzuhebeln. Nachdem dies nicht gelang verschafften sie sich gewaltsam über eine Türe im Obergeschoss Zugang zu den Wohnräumen. Im Anschluss durchwühlten die Einbrecher nahezu alle Zimmer im Obergeschoss des Wohnhauses. Ob ihnen etwas Stehlenswertes in die Hände fiel, steht derzeit noch nicht fest. Ebenso ist der entstandene Sachschaden noch Gegenstand der Ermittlungen. Der Polizeiposten Maichingen, Tel. 07031 20405-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.(pol)