Polizeiberichte vom 17.9.2021

Böblingen: Unfallflucht in der Schönaicher Straße

Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, sucht weitere Zeugen, die Hinweise zu einer Unfallflucht in der Schönaicher Straße in Böblingen geben können, die sich am Donnerstag gegen 19.50 Uhr ereignete. Ein Anwohner hörte zunächst einen lauten Knall und stellte anschließend fest, dass sich ein roter PKW in Richtung Schönaich entfernte. Vermutlich war der bislang unbekannte Lenker des PKW gegen eine fest im Boden verankerte Warnbake geprallt, die hierdurch aus dem Boden gerissen wurde. Ein Bezifferung des Sachschadens war bislang noch nicht möglich.(pol)

Böblingen: Wahlplakatebrand führt zu Feuerwehreinsatz

Gegen 00.10 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Böblingen in die Schönaicher Straße in Böblingen aus, nachdem es dort zu einem Brand von Wahlplakaten gekommen war. An einer Bushaltestelle brannte ein Plakat der Freien Wähler. Das darüber hängende Plakat der FDP wurde dadurch ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr befand sich mit zwei Fahrzeugen und vier Einsatzkräften vor Ort und löschte die Flammen. Zeugen, die Hinweise zu dem Brand geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0800 1100225 mit der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg in Verbindung zu setzen.(pol)

Böblingen: Feuerwehreinsatz in der Sebastian-Lotzer-Straße

Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen rückte am Donnerstag gegen 22.20 Uhr in die Sebastian-Lotzer-Straße in Böblingen aus, nachdem es in einem Wohnhaus zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Insgesamt befanden sich sieben Fahrzeuge und 21 Wehrleute im Einsatz. Diese stellten vor Ort fest, dass ein Bewohner Essen auf dem Herd vergessen hatte. Ein offenes Feuer war nicht entstanden.(pol)

BAB 81/Böblingen: BMW-Lenker kommt von Fahrbahn ab

Mutmaßlich aufgrund einer medizinischen Ursache war ein 56 Jahre alter BMW-Lenker am Donnerstag gegen 19.45 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Böblingen-Hulb nicht mehr fähig seinen PKW zu steuern. Der PKW kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der 56-jährige Fahrer blieb unverletzt.(pol)

Herrenberg: Renault in der Behringstraße beschädigt

Am Donnerstag zwischen 09:10 Uhr und 13:10 Uhr wurde ein Renault in der Behringstraße in Herrenberg beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Das Polizeirevier Herrenberg nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 07032 2708 0 entgegen.(pol)

Nufringen: Wahlplakate abgerissen – Zeugen gesucht

Zwei bislang unbekannte Täter rissen am Donnerstag gegen 21:55 Uhr in der Hauptstraße und Herrenberger Straße in Nufringen Wahlplakate verschiedener politischer Parteien ab. Die Täter sollen etwa 25 Jahre alt sein. Einer der Täter trug ein weißes T-Shirt und eine schwarze Jogginghose, der andere soll komplett schwarz gekleidet gewesen sein. Zeugen können sich unter Tel. 07032 2708 0 beim Polizeirevier Herrenberg melden.(pol)

Vermisstenfahndung des Polizeipräsidiums Schwaben Nord (Aktualisierung): 14-Jährige im Alb-Donau-Kreis aufgegriffen

Das Polizeipräsidium Schwaben Nord teilt mit, dass das 14-jährige Mädchen im Laufe des Donnerstags im Alb-Donau-Kreis aufgegriffen werden konnte. Dem Mädchen geht es gut.(pol)