Polizeiberichte vom 11.7.2022

Böblingen: Zeugen nach Raub gesucht

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg sucht Zeugen eines Raubes, der sich bereits in der Nacht zum Donnerstag in der Calwer Straße in Böblingen ereignete. Ein 45-Jähriger hatte gegen 00:30 Uhr einen Nachtclub in der Calwer Straße verlassen und wurde kurze Zeit später von zwei bislang unbekannten Personen niedergeschlagen und ausgeraubt. Passanten wurden erst einige Zeit später auf dem Flugfeld auf den 45-Jährigen aufmerksam, da eine stark blutende Wunde hatte, und verständigten die Polizei. Nach bisherigen Ermittlungen entwendeten die unbekannten Täter den Geldbeutel, in dem sich ein hoher Geldbetrag befand, sowie das Mobiltelefon des Mannes, nachdem sie in niedergeschlagen hatten. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 0800 1100225 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.(pol)

 

Herrenberg: In Jugendhaus eingebrochen

Bislang unbekannte Täter brachen zwischen Sonntag 22:20 Uhr und Montag 08:40 Uhr in ein Jugendhaus in der Straße „Schießmauer“ in Herrenberg ein. Dazu hebelten die Täter brachial eine Türe zur Werkstatt des Jugendhauses auf. Mit einer Flex aus der Werkstatt flexten sie einen vorgefundenen Tresor auf und erbeuteten einen vierstelligen Geldbetrag. Mutmaßlich über die Hintertür des Jugendhauses flüchteten die Täter unerkannt. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032 2708-0, sucht Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können.(pol)

Magstadt: 44-Jähriger nach versuchte gefährliche Körperverletzung und Beleidigung in Gewahrsam genommen

Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt die Polizei in Sindelfingen gegen einen 44-Jährigen, der am Samstagabend gegen 21:30 Uhr in Magstadt für einen Polizeieinsatz sorgte. Der stark alkoholisierte 44-Jährige beleidigte zunächst in einer Gaststätte in der Maichinger Straße zwei Frauen im Alter von 35 und 63 Jahren. Zudem erkannte er in der Lokalität eine 54-jährige Ex-Freundin, die er daraufhin körperlich anging. Die drei Frauen wechselten aus diesem Grund das Lokal und verbrachten die nächste Zeit in einer nahe gelegenen Bar. Auch hier erschien wenig später der 44-Jährige, wurde jedoch umgehend vom Inhaber des Lokals verwiesen. Nachdem der 44-Jährige jedoch erneut die Bar betrat, warf er unvermittelt mit einer vollen Bierflasche in Richtung eines Gastes, der nur durch eine Ausweichbewegung nicht getroffen wurde. Anschließend flüchtete der Aggressor mit seinen beiden Hunden. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnte eine alarmierte Streifenwagenbesatzung im Bereich der Alten Stuttgarter Straße den 44-Jährigen festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab eine Wert von rund 3,9 Promille. Er wurde zunächst für die weiteren polizeilichen Maßnahmen zum Polizeirevier Sindelfingen gebracht. Nachdem er sich einsichtig zeigte und einen Platzverweis für beide Lokalitäten erhielt, wurde er auf die Straße entlassen. Da er jedoch dem Platzverweis nicht folgeleistete, musste er die Nacht in den Gewahrsamseinrichtungen des Polizeireviers Sindelfingen verbringen.(pol)

Böblingen: Unfallflucht in der Keilbergstraße

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Sonntag zwischen 05:30 Uhr und mutmaßlich beim Vorbeifahren einen in der Keilbergstraße in Böblingen geparkten Citroen. Anschließend fuhr der Unbekannte davon, ohne sich um den verursachten Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro zu kümmern. Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.(pol)

Waldenbuch: VW aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter brachen am Samstag zwischen 16:30 Uhr und 17:30 Uhr einen auf dem Wanderparkplatz „Braunäcker“ in Waldenbuch abgestellten VW Transporter auf, entwendeten den bisherigen Erkenntnissen zufolge jedoch nichts. Der Parkplatz befindet sich zwischen Waldenbuch und Dettenhausen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Waldenbuch, Tel. 07157 52699-0, in Verbindung zu setzen.(pol)