Polizeiberichte vom 15.3.2022

Weissach: Unfallflucht in der „Aidenbergsteige“

Das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152 605-0, sucht Zeugen, die am Dienstag gegen 07.30 Uhr in der Straße „Aidenbergsteige“ in Weissach eine Unfallflucht beobachtet haben. Eine 20 Jahre alte Ford-Lenkerin war in Richtung der Bachstraße unterwegs, als ihr in der ersten Kurve der „Aidenbergsteige“ eine noch unbekannte PKW-Lenkerin auf ihrer Fahrbahnseite entgegenkam. Gemäß den bisherigen Ermittlungen fuhr die Ford-Lenkerin äußerst rechts. Sie bremste im weiteren Verlauf scharf ab. Die entgegenkommende Fahrzeuglenkerin bremste ebenfalls, allerdings stießen die beiden PKW letztlich doch zusammen. Die Unbekannte, die eine schmale Brille getragen hat und zwischen 40 und 50 Jahren alt sowie blond sein soll, setzte ihre Fahrt anschließen in Richtung der Eichenstraße fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.(pol)

Sindelfingen: zwei Mercedes zerkratzt – 7.000 Euro Sachschaden

Zwischen Sonntag 18.00 Uhr und Montag 10.00 Uhr trieb ein noch unbekannter Täter in der Spitzholzstraße in Sindelfingen sein Unwesen. Der Unbekannte zerkratzte gleich zwei Mercedes, die vor einer Tiefgarageneinfahrt standen. Die Tiefgarage gehört zu einem Mehrfamilienhaus mit Anschrift Friedrich-Ebert-Straße. Beide Fahrzeuge wurden durch mehrere Kratzer beschädigt. Der entstandene Gesamtsachschaden wurde auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031 697-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.(pol)