Polizeiberichte vom 23.12.2021

Böblingen: Rund 41.000 Euro nach Unfall in der Stuttgarter Straße

Am Donnerstag ereignete sich gegen 10:30 Uhr in der Stuttgarter Straße in Böblingen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 41.000 Euro entstand. Ein 84 Jahre alter Mercedes-Lenker fuhr zunächst auf einen Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters. Hier verwechselte er vermutlich das Brems- mit dem Gaspedal, beschleunigte sein Fahrzeug und stürzte mit seinem Fahrzeug am Ende des Parkplatzes auf einen etwa drei Meter tiefer liegenden Fußweg. Durch den Unfall wurde der Mercedes rundum beschädigt und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Zudem wurden zwei Geländer am Fußweg beschädigt. Der 84-jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus.(pol)

Magstadt: Fußgängerin in der Oswaldstraße von Hund angesprungen – Zeugen gesucht

Beamte der Polizeihundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 0711 6869-0, suchen Zeugen, die vergangenen Dienstag (14.12.2021) gegen 08.20 Uhr einen Vorfall zwischen einer 21-Jahre alten Fußgängerin und einer noch unbekannten Frau beobachtet haben, die in Magstadt mit zwei Hunden spazieren ging. Die 21-Jährige befand sich in Verlängerung der Oswaldstraße auf einem dortigen Feldweg in Richtung Hölzer Tal, als einer der beiden Hunde, der nicht angeleint war, auf sie zu rannte. Er sprang die junge Frau an und zwickte ihr dann in den Oberarm. Hierdurch wurde die Fußgängerin leicht verletzt. Die unbekannte Frau ging, nach einem Streitgespräch mit der 21-Jährigen, mit den zwei Vierbeinern weiter und entfernte sich. Der Hund, der die Frau attackierte, soll ein belgischer Schäferhund mit schwarzem Geschirr gewesen sein. Beide Hunde trugen Geschirre mit Aufschrift. Die Frau dürfte etwa 40-50 Jahre alt sein, hat längere, rotbraune Haare, ist etwa 170 cm groß und hat eine schlanke bis normale Statur.(pol)

BAB 8
Leonberg: Verkehrsunfall auf der A8 – Zeugen gesucht

Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen kam es am Mittwoch gegen 17:25 Uhr im Bereich des Autobahndreiecks Leonberg auf der Überleitung von der BAB 8 auf die BAB 81. Ein bislang unbekannter Mercedes-Lenker fuhr auf dem linken der beiden Fahrstreifen der Überleitung von Stuttgart kommend in Richtung Heilbronn. Aufgrund stockendem Verkehr musste er sein Fahrzeug abbremsen. Ein nachfolgender 36-jähriger Ford-Lenker bremste daraufhin ebenfalls ab. Diesem wiederum folgte eine 23-jährige Renault-Lenkerin, die mutmaßlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf den Ford auffuhr und diesen auf den Mercedes schob. Ein 33-jähriger BMW-Lenker fuhr im weiteren Verlauf vermutlich aufgrund zu geringem Abstand auf den verunfallten Renault auf. Nach dem Unfallgeschehen entfernte sich der Mercedes-Lenker von der Unfallstelle. Zu diesem ist bislang lediglich bekannt, dass es sich um einen Mercedes des Models GLC in weißer Farbe mit Magdeburger Kennzeichen (MD-) gehandelt haben soll. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 22.000 Euro. Der verunfallte Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Durch den Unfall entstand ein Rückstau von etwa vier Kilometer. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, 0711 6869-0, bittet Zeugen, die Hinweise zu dem weißen Mercedes geben können, sich zu melden.(pol)

Weil der Stadt: Fahrzeug ausgebrannt

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr in der Hugo-Beyerle-Straße in Weil der Stadt ein BMW komplett ausgebrannt. Das Fahrzeug stand vor einer Garage geparkt. Die Freiwillige Feuerwehr Weil der Stadt rückte mit drei Fahrzeugen und 19 Wehrleuten aus und löschte den Brand. Der entstandene Sachschaden an dem ausgebrannten BMW wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt. An der Garage und dem angrenzenden Wohnhaus entstand kein Schaden.(pol)

Sindelfingen: Brand eines Baumes

Am Mittwoch gegen 16:50 Uhr geriet im Dronfieldpark in Sindelfingen aus noch unbekannter Ursache ein Baum in Brand. Der Baum brannte gänzlich ab. Die Freiwillige Feuerwehr Sindelfingen rückte mit einem Einsatzfahrzeug und vier Einsatzkräften aus und löschte das Feuer. An dem Baum entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.(pol)