Polizeiberichte vom 27.10.2021

Leonberg – Höfingen: Betrunkener schläft auf Parkplatz ein und kommt in Polizeigewahrsam

Am Dienstag gegen 16:25 Uhr schlief ein Betrunkener auf dem Parkplatz eines Lebensmittelhändlers in der Ditzinger Straße in Höfingen. Besorgte Zeugen riefen die Polizei, welche versuchte mit dem 54-Jährigen Kontakt aufzubauen, dieser konnte dem Gespräch jedoch offensichtlich nicht folgen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von mehr als 2,5. Die Polizei nahm den hilflosen Mann in Gewahrsam.(pol)

Gäufelden – Nebringen: Unbekannter vernichtet Bienenvolk

Zwischen Freitag 16:00 Uhr und Samstag 18:00 Uhr trat ein Unbekannter eine Bienenkiste der Gemeinschaftsschule Nebringen um und zerstörte diese. Bienen sind beim Überwintern auf ihren Stock angewiesen. Somit ging das darin lebende Bienenvolk ein. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 07031 13-2500, bittet Zeugen um Hinweise.(pol)

Bondorf: 15.500 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall auf der B 28

Am Dienstag kam es gegen 19.00 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Bundestraße 28 bei Bondorf, kurz vor der Ampel zur Autobahnanschlussstelle Rottenburg. Eine 21-jährige VW-Amarok-Lenkerin bemerkte zu spät, dass vor ihr eine 35-jährige VW-Touran-Fahrerin verkehrsbedingt zum Stehen gekommen war. Die Amarok-Fahrerin prallte gegen den Touran und schob diesen auf einen ebenfalls stehenden 21-jährigen Renault-Fahrer auf. Der Amarok war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 15.500 Euro.(pol)

Grafenau – Döffingen: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Mutmaßlich bei einem Parkvorgang beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker zwischen Montagmittag und Dienstagmittag einen im Ulrichweg in Döffingen geparkten VW. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. An dem geparkten VW wurden rötliche Lackantragungen festgestellt. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031 697-0, bittet nun nach weiteren Hinweisen zu dieser Unfallflucht.(pol)

Steinenbronn: Unfallflucht nach Parkrempler

Am Dienstag zwischen 10:45 Uhr und 12:00 Uhr touchierte ein unbekannter Fahrzeuglenker vermutlich beim Ausparken einen geparkten Suzuki in der Straße „Im Maurer“ in Steinenbronn. Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Der Unbekannte verließ den Unfallort unerlaubt, weshalb das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, nun nach Zeugen sucht.(pol)