Polizeiberichte vom 3.6.2022

Grafenau: Achtjähriges Kind bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 12:35 Uhr in der Eberhardstraße in Grafenau ereignete, wurde ein achtjähriges Kind schwer verletzt. Das Mädchen rannte einen stark abschüssigen Fußweg von der Uhlandstraße in Richtung Eberhardstraße entlang und anschließend hinter einem geparkten Wohnmobil auf die Fahrbahn, mutmaßlich ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine 49-jährige Ford-Lenkerin die Eberhardstraße in Richtung Bergstraße. In der Folge rannte das Kind gegen das fahrende Fahrzeug und wurde hierbei schwer verletzt. Es kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Am Ford entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro.(pol)

Böblingen: Unfall zwischen zehnjährigem Radfahrer und PKW

Ein zehn Jahre alter Radfahrer wurde am Donnerstag mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, nachdem er gegen 17:15 Uhr in Böblingen in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Der Junge fuhr mit seinem Rad die Lichtensteinstraße in Richtung Achalmstraße entlang. Mutmaßlich ohne auf den Querverkehr zu achten, fuhr er in die Achalmstraße ein und es kam zur Kollision mit dem Mercedes eines 57-Jährigen, der in der Achalmstraße unterwegs war. An dem Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro, während das Fahrrad des Jungen unbeschädigt blieb.(pol)

Leonberg: Verkehrsunfall mit rund 50.000 Euro Sachschaden

Zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und einem entstandenen Sachschaden von rund 50.000 Euro kam es am Donnerstag gegen 12:00 im Bereich der Südrandstraße (K 1011) und der Berliner Straße in Leonberg. Ein 78-jähriger Peugeot-Lenker befuhr die Südrandstraße in Richtung Leonberg-West. An der Einmündung zur Berliner Straße missachtete er mutmaßlich das für ihn geltende Rotlicht und fuhr in den Einmündungsbereich ein. Ein 47-jähriger Ford-Lenker befuhr zu diesem Zeitpunkt die Südrandstraße in entgegengesetzter Richtung und bog bei „grün“ in die Berliner Straße ein. Hierbei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Durch den Unfall wurde der 78-jährige leicht verletzt, er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.(pol)

Böblingen: Fahrzeug beschädigt

Unbekannte Täter haben zwischen Mittwoch 19:00 Uhr und Freitag 12:00 Uhr einen in der Tiergartenstraße in Böblingen am Fahrbahnrand geparkten Mini Cooper beschädigt. Die Täter zerkratzten das geparkte Fahrzeug auf der rechten Fahrzeugseite und verursachten einen Sachschaden von rund 3.500 Euro. Zeugen, die sachdienlichen Hinweise geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Böblingen unter Tel. 07031 13-2500.(pol)

Weil im Schönbuch: Unfallflucht im Mühlweg

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen Montag und Mittwoch einen im Mühlweg in Weil in Schönbuch geparkten BMW und verursachte hierdurch einen Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Anschließend machte der Unbekannte sich aus dem Staub, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Aufgrund des Schadensbildes könnte es sich beim Verursacher um einen Radfahrer gehandelt haben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, in Verbindung zu setzen.(pol)